Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

E2 Junioren: FC Stahl Brandenburg gegen Werderaner FC Viktoria 2:6 (1:3)

Druckansicht

Sport

Erstellt: 13.11.2017 / 18:38 von Dieter Wetzel

Die Gäste waren besser. Der FC Stahl ging kurz nach dem Anpfiff durch Lennart Schwichtenberg mit 1:0 (4.) in Führung. Danach verteilte sich das Spiel. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gäste besser in die Begegnung und gingen mit 3:1 in die Pause.

Nach dem Wechsel war der FC durch ein Tor zum 2:3 von Hennes Gatermann wieder im Spiel. Jetzt versuchten die Kleinen den Ausgleich zu erreichen. Dies gelang ihnen nicht. Die Werderaner erhöhen in der Schlussphase mit 3 Toren zum verdienten 6:2 Endstand.


Aufgebot:
Trainer: Falco Drobusch

Pearl Neumann, Lukas Benkendorf, Ole Wagner, Oskar Wetzel, Pascal Drobusch, Hennes Gatermann, Lennart Schwichtenberg, Noah Zemlin, Lennox Zemlin, Moritz Hintze

Tore: 1:0 (4.) Schwichtenberg, 1:1, 1:2 (7., 15.) Swillus, 1:3 (20.) Anders, 2:3 (37.) Gatermann, 2:4 (39.) Freyer, 2:5 (41.) Swillus, 2:6 (47.) Schauksdat

Dieser Artikel wurde bereits 232 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.