Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Roland
Sehenswürdigkeit
Altstädtischer Markt
14770 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Billard: Letzter Tabellenplatz!

Druckansicht

Sport

Erstellt: 23.01.2018 / 20:41 von Helga Blawid

Die erste Mannschaft von der SG Stahl Brandenburg musste nach der Winterpause am Wochenende auswärts in Buschow und Spaatz zum fälligen Punktspiel antreten. Ziel war es, 2 Pluspunkte nach Hause zu bringen um nicht auf den letzten Tabellenplatz zu landen. Das gelang leider nicht.

Am Samstag war die die 2. Mannschaft von SG Grün–Weiß Buschow Gastgeber, bei der die Stahl-Mannschaft mit 1398 zu 1435 Points das Spiel verlor. Bester Spieler bei Stahl war Peter Sprung mit guten 278 und Peter Lücke mit 238 Points. Mirko Vegelahn mit 263 und Andreas Vegelahn mit 258 Points waren die Besten von Buschow.

Am Sonntag in Spaatz musste Stahl unbedingt das Spiel gewinnen. Die ersten Starter von Klaus Bloh mit 253, Peter Lücke 239 und Hans Jürgen Hocke mit 246 Points erspielten einen Vorsprung von 65 Punkten. Ein beruhigender Vorsprung, der für die nächsten drei Spieler etwas Sicherheit bringen sollte. Leider lief es an diesen Tage beim letzten Trio mit Dimo Wiegner, Marko Riebe und Peter Sprung von der SG Stahl nicht wie gewünscht. Peter Sprung als letzter Starter von musste 270 Points erzielen um den Sieg nach Hause zu fahren. Das gelang ihm an diesem Tage trotz großer Anstrengung leider nicht. Er erreichte mit 250 Points das zweitbeste Ergebnis seiner Mannschaft. Mathias Demuth mit 276 und Burkhard Tuband mit 266 waren die Besten von Spaatz.

Oberstes Ziel der 1. Mannschaft in diesem Jahr: der Klassenerhalt.

Dieser Artikel wurde bereits 320 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.