Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

St. Johanniskirche
Kirche
Salzhofufer
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Halbfinaleinzug gesichert: MSV 1919 Neuruppin vs. FC Deetz I 0:3 (0:3)

Druckansicht

Sport

Erstellt: 03.04.2018 / 06:19 von Dennie Rufflet

Mit einer durchwachsenden Leistung ziehen die Deetzer E1-Junioren im Landespokal ins Halbfinale ein. Verzichten musste der FC Deetz krankheitsbedingt auf Finjus Schröder und Ben Huber, sonst standen alle Spieler zur Verfügung und als Unterstützung kamen Louis Rabe, Milo Förster und Noah Springborn ins Team.

Deetz übernahm von Beginn an das Spiel und erzielte bereits in der 4. Minute das 1:0 durch Domenik Schubert. Ab dieser Phase schnürte der FC Deetz die Neuruppiner in der eigenen Hälfte ein und erzielten in der 13. und 15. Spielminute durch Philipp Hehr das 2:0 und 3:0. Weitere Großchancen wurden bedauerlicherweise nicht genutzt und stärkte somit den Gastgeber, die in den letzten Minuten der ersten Halbzeit auf den Anschlusstreffer drängten. Mit einer verdienten 3:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt drängte der FC auf das 4:0 aber viele viele Großchancen wurden nicht genutzt. Trotz Überlegenheit sollte kein weiterer Treffer fallen. Auch die schnellen Gegenstöße des Gegners führten zu keinem Gegentreffer.

Am Ende zieht der FC Deetz mit einer durchschnittlichen Leistung, dennoch verdient, ins Halbfinale ein.

Deetzer Torschützen
2x Philipp Hehr
1x Domenik Schubert

Der FC Deetz spielte mit: Johan Schade, Lukas Gallien, Eric Krieg, Domenik Schubert, Bennet Otto, Remo Meitzner, Philipp Hehr, Felix Kellermann, Louis Rabe, Milo Förster, Noah Springborn Mit sportlichen Grüßen Dennie Rufflett

Dieser Artikel wurde bereits 313 mal aufgerufen.

Bilder



  • Philipp Hehr vom FC Deetz erzielte zwei Tore.


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.