Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Altstädtisches Rathaus

Altstädtischer Markt 10
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Motorradunfall in der Sankt-Annen-Galerie: Johanniter zeigen realistische Unfalldarstellungen

Druckansicht

Events

Erstellt: 06.04.2018 / 07:01 von cg1

Am 11. April werden sich viele ungewöhnliche Szenen in der Sankt-Annen-Galerie abspielen. Darunter zum Beispiel ein Motorradfahrer, der im Einkaufszentrum einen Unfall hatte und bewusstlos am Boden liegt. Dies ist nur ein Beispiel der realistischen Unfalldarstellungen, die die Johanniter vorführen werden.

Bonny Oppermann von den Helfern fragt: "Wissen Sie was zu tun ist? Das ist die Leitfrage, die sich an diesem Tag durch alle Mitmachaktionen der Johanniter ziehen wird. Nicht nur Fallbeispiele aus dem Sanitätsdienst werden gezeigt und kommentiert."

Besucher werden auch dazu animiert, ihr Wissen um die Erste Hilfe aufzufrischen. So können die Erwachsenen unter anderem Reanimationsmaßnahmen an Puppen üben, während die Kinder und Jugendlichen sich an einem kleinen Quiz ausprobieren können. Auch die Jugendgruppe der Johanniter wird zeigen, wie leicht es für jeden ist, anderen in einer Notsituation zu helfen.

Oppermann: "Zusätzlich werden die Johanniter an verschiedenen Ständen über ihre Fachbereiche, das Ehrenamt und die Karrieremöglichkeiten informieren."

Dieser Artikel wurde bereits 1098 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Tobias Grosser


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.