Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Altstädtisches Rathaus

Altstädtischer Markt 10
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Die Spargelsaison ist eröffnet

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 14.04.2018 / 20:39 von cg1

Diesmal mussten die Brandenburger lange warten! Die Spargelsaison wurde heute auf dem Domstiftsgut Mötzow eröffnet - mehrere hundert Besucher nutzten die Gunst der Stunde und griffen zu den weißen Stangen. Hofchef Heinrich Thiermann und sein Team (in der Saison sind bis zu 1.200 Menschen hier tätig) werden von den rund 500ha Anbaufläche etwa 3.000 Tonnen vom Edelgemüse einfahren. Ein beliebter Anlaufpunkt auf dem Hof ist traditionell auch die Kunstmühle. Aktuell gibt...

... es dort die Ausstellungen „Überraschend Urban“ von Daniel Schröder, „Menschen, Tiere, Landschaften – Bilder der Mark“ von Wolfgang Lorenz sowie Karikaturen von Paul Pribbernow zu sehen.

Die Spargelsaison läuft bis zum 24. Juni. Dann endet die Ernte, die Pflanzen sollen genug Kraft für die nächste Saison tanken können. Pro Jahr, so sagen die Statistiker, landen im Schnitt 1,97 kg weißer Spargel im Einkaufskorb pro Haushalt - 91% davon werden in Deutschland angebaut.

Heinrich Thiermann griff auch die stellenweise emotional geführte Diskussion rund um die Foliennutzung im Spargelanbau auf. Spargel wird damit im Land Brandenburg auf rund 4.000 Hektar angebaut - das sind laut Thiermann etwa 0,3% der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche von 1.2 Mio. Hektar. "Die Vogelwelt hat dort ihre Wege gefunden. Wir öffnen uns der Diskussion und werden das belegen", so Thiermann.

Link zur Foto-Galerie: [Klick].

Saisoneröffnung in Mötzow 2018

Dieser Artikel wurde bereits 5354 mal aufgerufen.

Bilder






Werbung



Kommentare (7)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.


Knut schrieb um 18:08 Uhr am 16.04.2018:

@M...... Bei Ihnen haben die Weichmacher aus den Folien schon ihr zerstörerisches Werk begonnen, anders kann man Ihre dummen Argumente wohl kaum erklären! Am Besten Sie ziehen nach Niedersachsen, dann können Sie zu dem Spargel auch noch Nitrat verseuchtes Trinkwasser genießen, Prost!

Mhmmmmm spargel schrieb um 21:14 Uhr am 15.04.2018:

Psst...das BUFFET (all you can eat) kostet 18,80€ und keine 20 Euro....zuzüglich Getränke...

Zur Pastinakenfrau...
Wo genau wächst das zeug? Aufm Baum?
Wieviel 100 Quadratkilometer werden enn davon abgebaut?
Btw...ich seh mal hier...mal da n Feld mit Spargel unter ner Folie..stört mich überhaupt nicht...denn lieber ess ich folienspargel als das das zeug 10000 km he gekarrt wird...dann stimmts mit dem ökologischem Fingerabdruck auch nicht...

Noch eins...wen interessiert ob Herr Pfeifer Spargel isst oder ob sissy die Königin toll findet?

Hauptsache geseier und gemecker...

Herbert Pfeifer schrieb um 15:03 Uhr am 15.04.2018:

Spargel schmeckt für mich einfach widerlich,und stinkt noch beim Pippimachen. Was ist daran so Toll...??

Sissy schrieb um 12:28 Uhr am 15.04.2018:

Ja das ist echt Wahnsinn mit diesem Gemüse.

Ist das nur mein Eindruck?
Wie kann denn diese Person Havelkönigin sein?

Mike schrieb um 09:51 Uhr am 15.04.2018:

@Folienmehr genau richtig. Was da abgeht mit den Folien, ist echt krank. Hauptsache Umsatz.

Folienmehr schrieb um 21:46 Uhr am 14.04.2018:

Die Folienschlacht ist eröffnet.

Wieviel 100 Quadratkilometer Boden werden wohl in diesem Jahr versiegelt und Biologisch verloren gehen?

Ich verzichte seid Jahren bewusst auf dieses überteuerte Gemüse.

Beispielsweise Schwarzwurzeln, Sellerie, Pastinaken sind eine super Alternative.

Spargelesser schrieb um 21:17 Uhr am 14.04.2018:

Wie sind die Preise dieses Jahr in Mötzow?
Sind es schon 20 € für Spargel mit Schnitzel?