Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Minh Rice
Asiatische Küche / Sushi
Steinstraße 52
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Wasserturm
Turm
Bahntechnikerring
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Sonderkonzert: Hört der Engel helle Lieder

mm / 13.12. / 12:07 Uhr

Das Weihnachtskonzert der Brandenburger Symphoniker wird am 23. Dezember (19.30 Uhr) sowie am 25. Dezember (15) im Großen Haus des Brandenburger Theaters gespielt. Barockmusik hat an den Weihnachtstagen Hochkonjunktur, und daran soll auch in diesem Konzert natürlich nicht gerüttelt werden. mehr | 0 Kommentare

Ab 17.12. im Figurentheater: "Ladislaus und Annabella"

mm / 10.12. / 13:01 Uhr

Frau Knubbe vom Warenhaus Schnuppe dekoriert nicht nur Schaufenster, sie tröstet auch die Spielsachen, die niemand haben will. In diesem Fall Ladislaus und Annabella. "Ladislaus und Annabella“, die Weihnachtsgeschichte nach James Krüss, gehört bereits traditionell zum Figurentheaterprogramm in der Vorweihnachtszeit am Brandenburger Theater. mehr | 0 Kommentare

Märkische Leselust: So einfach ist Weihnachten nicht

mm / 09.12. / 09:24 Uhr

Vor dem Weihnachtsfest gibt es tausenderlei zu bedenken und zu planen, und nur selten geht das ohne Komplikationen ab. Zum Glück gibt es aber auch zahlreiche Ideen, wie man Probleme mit dem Fest rechtzeitig aus der Welt schafft. So wissen Autoren wie Gottfried Keller und Heinrich Heine, Karl Arnold Findeisen, Julia Bothe, Roswitha Fröhlich, Heli Busse und viele andere ... mehr | 0 Kommentare

Die Räuber – Zum letzten Mal!

mm / 07.12. / 15:39 Uhr

Am 9. Dezember findet um 19.30 Uhr zum letzten Mal die Aufführung der Jugendtheaterproduktion „Die Räuber“ nach Friedrich Schiller statt, für die es noch einzelne Restkarten gibt. mehr | 0 Kommentare

Ausverkauft

cg1 / 02.12. / 10:22 Uhr

Die zwölf Kabarett-Vorstellungen "Alle Jahre wieder - Weihnachten mal anders" (Stefanie Dietrich und Frank Jesko-Idler blicken dabei bissig-ironisch ins abgelaufene Jahr zurück) im Brandenburger Theater sind ausverkauft.

Handball: Sven Schößler wird neuer SV63-Coach

Jörg Mühling / 30.11. / 10:44 Uhr

Die aktuelle Tabellensituation der 1. Männermannschaft der SV 63 Brandenburg-West hatte vor 14 Tagen den bisherigen Trainer Gunter Mart dazu bewegt, seinen Rücktritt zu erklären. Gleichzeitig hatte Co-Trainer Peter Reckzeh die Verantwortung übernommen, bis zu einer Entscheidung zur Neubesetzung des Trainerpostens, die Mannschaft alleine zu betreuen. „Dafür gilt es an dieser Stelle ein großes Dankeschön auszusprechen und es zeigt die tiefe Verbundenheit Peter Reckzehs zum SV 63, den Verein in dieser schwierigen Situation nicht im Stich zu lassen“, so der Vereinsvorsitzende Frank Seiler. mehr | 1 Kommentar

Wassermusiken: Vorverkauf startet am 1. Dezember

cg1 / 28.11. / 12:44 Uhr

Es ist Zeit für die „Proms“ auf der Regattastrecke am Beetzsee! Nachdem es bei den Brandenburgischen Wassermusiken 2017 spanisch temperamentvoll zuging, ist das Programm des Benefizkonzerts 2018 am 18. August 2018 um 19:30 Uhr auf der Bühne der Regattastrecke mit den Brandenburger Symphonikern von der festlichen Tradition der britischen Proms inspiriert. Der Kartenverkauf startet am 1. Dezember 2017. mehr | 0 Kommentare

Theaterfrühstück: Weihnachtskonzert und musical(ische) Theaterrevue

mm / 22.11. / 19:20 Uhr

Die „Freunde des Brandenburger Theaters" und das Brandenburger Theater laden Besucher zum nächsten Theaterfrühstück am 3. Dezember um 11 Uhr ins Foyer des Großen Hauses ein. Es werden die zwei kommenden Eigenproduktionen des Brandenburger Theaters, das Weihnachtskonzert „Hört der Engel helle Lieder“ und die Silvester-Revue „So ein Theater“ vorgestellt, begleitet von musikalischen Kostproben. mehr | 0 Kommentare

3. Sinfoniekonzert: „Böhmische Klänge“

mm / 20.11. / 11:39 Uhr

Große Feier tschechischer Musik: Das vierte Stück aus Smetanas Zyklus „Mein Vaterland“, Böhmens „Hain und Flur“ steht auf dem Programm, das zur selben Zeit wie Dvořáks Cellokonzert komponiert wurde, da den Tschechen, in der Musik längst eine Nation, eine Staatsnation zu sein verwehrt war. Das in Amerika geschriebene Konzert ist bis ... mehr | 0 Kommentare

Operngala im Theater

Michael Bergemann [SKB] / 15.11. / 17:13 Uhr


Beitrag: [SKB]

„Das Heimatkleid“: Vorstellungen fallen aus

mm / 11.11. / 17:00 Uhr

Die geplanten Vorstellungen von „Das Heimatkleid“ von Kirsten Fuchs (Grips Theater Berlin) am 16. und 17. November 2017 auf der Studiobühne müssen leider entfallen und werden zu gegebenem Zeitpunkt im Laufe der Spielzeit nachgeholt. Die Termine werden rechtzeitig im Vorfeld bekanntgegeben.

Katherine Mehrling singt Piaf-Chansons

Michael Bergemann [SKB] / 05.11. / 13:49 Uhr


Beitrag: [SKB]

17. November im Theater: "Der Seelenbrecher"

mm / 02.11. / 08:06 Uhr

Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den „Seelenbrecher“ nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. mehr | 0 Kommentare

Musik- / Tanztheater: "Anders" im Brandenburger Theater

mm / 30.10. / 07:49 Uhr

"Anders" ist ein Projekt der Kasmet-Ballett-Company, der Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam und der Band „Puls-T“. Die Inszenierung spielt und tanzt mit der Fragestellung, warum nicht alle Menschen gleich sind? Persönliche Individualität und Einzigartigkeit ist ein großes Streben unserer Gesellschaft, aber „Anders“ und ausgegrenzt sein, möchte niemand. mehr | 0 Kommentare

Schauspiel: "Ein seltsames Paar"

mm / 25.10. / 08:26 Uhr

"Ehen werden geschlossen und geschieden, aber das Spiel muss weitergehen ...“ Einmal wöchentlich treffen sich Oscars Freunde in seiner verdreckten Acht-Zimmer-Wohnung zum Pokerspiel - in Affenhitze, Whiskydunst und Zigarettenrauch. Seit sechs Monaten geschieden und ziemlich pleite, genießt Oscar die Freiheit seines Lotterlebens. Als sein Freund Felix verspätet und in übler Verfassung eintrifft, weil ihn seine Frau nach zwölf Jahren Ehe vor die Tür gesetzt hat, nimmt Oscar ihn bei sich auf. mehr | 0 Kommentare

Kinderstück: Ein Känguru wie Du

mm / 23.10. / 08:10 Uhr

Für Panther Lucky und Tiger Pascha ist heute ein besonderer Tag. Wochenlang haben sie mit Trainer für ihren großen Auftritt geübt, und jetzt ist es endlich so weit: Beim Zirkus-wettbewerb sollen sie ihr Können unter Beweis stellen.Wie schön wäre es, wenn sie den ersten Platz belegen würden, denn dann würde die Prinzessin ihnen einen goldenen Pokal überreichen, Trainer würde sich in die Prinzessin verlieben, sie heiraten, und dann wären alle endlich eine richtige Familie. mehr | 0 Kommentare

2. Sinfoniekonzert: „Spannende Bögen“

mm / 19.10. / 15:34 Uhr

Musik vom 15. bis zum frühen 20. Jahrhundert, von ursprünglich für Gamben komponierten Phantasien über eine beethovennahe Sinfonie bis zu einem berühmten Virtuosenstück reichend, dazu ein auf mehreren u.a. fast vergessenen Instrumenten brillierender Solist und ein mit früherer Musik speziell vertrauter Dirigent – eine breitere Palette und kompetentere Sachwalter findet man nicht oft beisammen. mehr | 0 Kommentare

Kabarett mit Ole Lehmann: „Geiz ist ungeil - So muss Leben!“

mm / 17.10. / 08:02 Uhr

Ole Lehmann ist der Meister der Gelassenheit unter den Comedians. Doch manchmal wird auch diese Gelassenheit gestört. Meist, wenn Ole sich umschaut und sich fragt: In was für einer Welt leben wir eigentlich? Wir schreien, wenn der Postmann zweimal klingelt und Schuhe bringt, wir dürfen Schnitzel nicht mehr Schnitzel nennen und wir sollen geizig sein, wenn wir ein elektronisches Gerät kaufen! mehr | 0 Kommentare

Musik- / Tanztheater: "Heute Abend: Lola Blau"

mm / 10.10. / 14:56 Uhr

Donnerstag um 19.30 Uhr ist im Brandenburger Theater mit "Heute Abend: Lola Blau" die erste Inszenierung des neuen Theater-Verbundpartners "Neue Bühne Senftenberg" zu sehen. Monika Martinčević vom Brandenburger Theater verrät: "Das außergewöhnliche Musical für eine Schauspielerin, am Flügel und von verschiedensten Zupfinstrumenten begleitet, erzählt eine unterhaltende wie berührende Geschichte. Lola Blau ist ..." mehr | 0 Kommentare

Festakt: 200 Jahre Brandenburger Theater

Michael Bergemann [SKB] / 06.10. / 12:28 Uhr


Beitrag: [SKB]

Co-Starring: Jugendstück von Theo Fransz

mm / 01.10. / 18:38 Uhr

Co erwacht eines Morgens und stellt fest, dass sich alles verändert hat. Die Haare stehen ihm zu Berge, seine Hormone spielen verrückt und über seinem Gesicht sind kreuz und quer Pickel verteilt. Er hat über Nacht die Welt der Kinder verlassen und ist in die der Erwachsenen eingetreten. Kurz entschlossen wird der Teddy an der Schlafzimmertür gekreuzigt, und Co macht sich auf den Weg zur Schule. Er weiß, von diesem Tag an wird sein Leben nie wieder so sein, wie es war. mehr | 0 Kommentare

Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Frankfurt

mm / 28.09. / 08:05 Uhr

Das Magazin Sonic nennt ihn „eine der faszinierendsten Entdeckungen der derzeitigen Musikergeneration" – den Schweizer Klarinettisten Reto Bieri kann man getrost als Ausnahme-Musiker bezeichnen. Ebenso aufregend ist das, was er in diesem Konzert spielen wird: Das Klarinettenkonzert „Khayyam“ des türkischen Komponisten Fazil Say, jenes Musikers, der 2012 wegen „Verunglimpfung religiöser Werte“ in der Türkei zu 10 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt wurde. mehr | 0 Kommentare

"Terror" am Brandenburger Theater

mm / 25.09. / 13:42 Uhr

er Bundeswehrpilot Lars Koch steht vor Gericht. Er hat ein Zivilflugzeug der Lufthansa, auf dem Weg von Berlin nach München mit 164 Menschen an Bord, abgeschossen. Warum? Das Flugzeug befand sich in der Gewalt eines Terroristen, der damit drohte, es über der vollbesetzten Münchner Allianz-Arena abstürzen zu lassen. Lars Koch war in einer Ausnahmesituation und hat gehandelt, 164 Menschen gegen 70.000 Menschen. Ist der Angeklagte schuldig oder nicht? Die Zuschauer müssen entscheiden. „Im Theaterstück rechtfertigt der Verteidiger ... mehr | 0 Kommentare

Musiktheater "Heute Abend: Lola Blau"

mm / 23.09. / 08:28 Uhr

Das außergewöhnliche Musical für eine Schauspielerin, am Flügel und von verschiedensten Zupfinstrumenten begleitet, erzählt eine unterhaltende wie berührende Geschichte. Die Karriere der jungen österreichischen Künstlerin Lola Blau gerät durch Faschismus und Weltkrieg ins Stocken. Sie muss fliehen. Die junge Frau fühlt sich keineswegs als Jüdin und nimmt auch keinen Anteil am Schicksal der anderen jüdischen Emigranten, die sich mit ihr auf dem Schiff nach Amerika befinden. mehr | 0 Kommentare

Brandenburger Theater: Ein Abend mit Robert Kreis

Michael Bergemann [SKB] / 22.09. / 13:01 Uhr


Beitrag: [SKB]

Nachtschwärmer mit Johannes Kirchberg: „Wie früher. Nur besser.“

mm / 21.09. / 19:00 Uhr

Mit der Reihe „Nachtschwärmer“ entwickeln das Brandenburger Theater und die Theaterklause ein neues Format in der Sparte „Kleinkunst“. Ab 19.30 Uhr gibt es nach Wunsch ein 3-Gänge-Menü, ab 21 Uhr stellen verschiedene Musik-Kabarettisten ihre Programme vor. Den Auftakt macht Johannes Kirchberg mit seinem neuen Programm, in dem er ganz der Alte ist, aber schwer in Mode. mehr | 0 Kommentare

Gastspielkonzert: „Ein Abend mit Robert Kreis“

mm / 18.09. / 14:05 Uhr

Wer den Kabarettisten und Entertainer Robert Kreis erlebt, wird feststellen, wie zeitlos und aktuell seine von ihm so geliebte Epoche geblieben ist: Die 20er Jahre mit ihrer einzigartigen Form der leichten Unterhaltung. mehr | 0 Kommentare

Die Bürgerbühne zeigt "Jacke wie Hose"

mm / 12.09. / 07:46 Uhr

Das Stück "Jacke wie Hose" des Brandenburger Autors, Regisseurs und Schauspielers Manfred Karge behandelt den historischen Fall von Ella Gericke. Einer Frau, die in der Wirtschaftskrise der Weimarer Republik ihren Mann Max verliert und aus wirtschaftlicher Not in seine Hosen und seine Identität steigt, um seinen Arbeitsplatz als Kranfahrer zu übernehmen. Ella durchlebt damit die deutsche Geschichte als Ella-Max bis zur Wiedervereinigung. mehr | 0 Kommentare

Rainald Grebe: „Das Elfenbeinkonzert“

mm / 07.09. / 19:57 Uhr

Er tut es wieder. Vier Jahre nach seinem letzten Solo „Das Rainald-Grebe-Konzert“ setzt sich der Liedermacher und Kabarettist Rainald Grebe wieder allein ans Klavier. „Alles ging damit los, dass eine alte Bekannte anrief, ob ich nicht einen Volksmusik-Workshop in der Elfenbeinküste machen wolle, mit ivorischen Deutschstudenten, sie sei jetzt Leiterin des Goetheinstituts dort in Abidjan. Dann sagte sie noch, dass das Goetheinstitut einen Steinway-Flügel besitzt, und einen Klavierstimmer ... mehr | 5 Kommentare

Dabei sein ist alles: BT-Jugendtheater sucht wieder neue Mitglieder

bg / 23.08. / 10:42 Uhr

Nicht nur das neue Schuljahr beginnt bald, auch das Brandenburger Theater startet in seine Jubiläumssaison und damit nimmt auch das BT-Jugendtheater wieder seine Arbeit auf. Viele junge Darsteller haben nach dem Abitur ein Studium begonnen oder eine Ausbildung angefangen, aber trotzdem gibt es schon im September eine Wiederaufnahme von „Die Räuber“. mehr | 0 Kommentare

Gastspielkonzert: „Ein Abend mit Robert Kreis“

bg / 17.08. / 14:53 Uhr

Wer den Kabarettisten und Entertainer Robert Kreis erlebt, wird feststellen, wie zeitlos und aktuell seine von ihm so geliebte Epoche geblieben ist: Die 20er Jahre mit ihrer einzigartigen Form der leichten Unterhaltung. Robert Kreis lässt diese Zeit wieder aufleben und fegt mit seiner schwungvollen Ein-Mann-Show am Klavier mühelos den Staub von den Tasten. In den Texten Couplets und rasanten Wortspielereien zeigen sich die 20er-Jahre von ihrer frischesten, frechsten und frivolsten Seite. mehr | 0 Kommentare

Der Traumzauberbaum im Theater

cg1 / 10.08. / 15:03 Uhr

"Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon" wird am 30. Oktober im Brandenburger Theater gezeigt. Das Familienmusical wird vom Reinhard Lakomy-Ensemble aufgeführt. Beginn: 14 Uhr, Dauer: 3 Stunden. Tickets gibt es unter 03381/511 111 oder [www.brandenburgertheater.de].

Die Brandenburger Theater-Saison 2017/2018

mm/cg1 / 14.07. / 14:38 Uhr

Die kommende Spielzeit am Brandenburger Theater steht unter dem Motto „Start 200 - Unser Theater – Unser Orchester - Unsere Stadt“. "Der Slogan vermittelt Aufbruchsstimmung und beschreibt die Verbundenheit des Theaters mit den Brandenburger Bürgern. Zugleich bildet er eine Zäsur: 200 wechselvolle Jahre liegen hinter dem Brandenburger Theater, umso mehr gilt es, auf der Grundlage einer aktuell gesicherten finanziellen Basis, den Blick in eine positive Zukunft zu richten", sagt Theatersprecherin Monika Martinčević. mehr | 0 Kommentare

Silvester-Revue fast ausverkauft / Karten nur noch für 30.12.

mm / 10.12. / 10:01 Uhr

Natürlich soll es auch im Jahr des 200. Geburtstag des Brandenburger Theaters eine große Silvester-Revue geben. Das kleine Sängerensemble arbeitet ganz fleißig daran. Ein kleiner Blick hinter die Kulissen eröffnet dem Zuschauer, dass dies nicht immer ganz reibungslos und ohne Pannen und Konflikte über die Bühne geht. mehr | 0 Kommentare

Schauspiel: Trennung für Feiglinge

mm / 08.12. / 08:10 Uhr

Sophie und Paul sind ein Paar. Seit vier Monaten leben sie in einer gemeinsamen Wohnung. Sophie liebt Paul sehr, Pauls Liebe zu Sophie hingegen ist erkaltet. Er möchte Sophie verlassen, traut sich aber nicht, ihr das zu sagen. Und überhaupt wäre es ja viel besser, sie würde ihn verlassen. Denn die Wohnung ist schließlich seine – meint er. Also sinnt er auf einen Plan. mehr | 0 Kommentare

Kinderkonzert Paddington Bärs erstes Konzert – Zum letzten Mal!

mm / 06.12. / 16:58 Uhr

Nach ausverkauften Vorstellungen des Kinderkonzerts „Paddington Bärs erstes Konzert“ haben Familien noch am 16. Dezember zum letzten Mal die Gelegenheit, das Konzert zu besuchen. Es gibt noch Restkarten. mehr | 0 Kommentare

Theaterfrühstück am Sonntag: Weihnachtskonzert und Silvester-Revue im Mittelpunkt

cg1 / 01.12. / 09:00 Uhr

Sonntag um 11 Uhr gibt es im Brandenburger Theater das letzte Theaterfrühstück des Jahres, dabei werden das Weihnachtskonzert und die Silvester-Revue im Mittelpunkt stehen. Besucher bekommen interessante Einblicke in die beiden Eigenproduktionen und können mit den Theaterfreunden ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei.

Jugendtheater-Performance im Rahmen der Finissage von Niq Nanu Daah

mm / 29.11. / 08:07 Uhr

Am 1. Dezember ab 18 Uhr ist das BT-Jugendtheaterensemble im Rahmen der Finissage von Niq Nanu Daahs „Sense of Snow – Schnee-Treiben“ mit einer Performance in der Kunsthalle Brennabor zu erleben. mehr | 0 Kommentare

Brandenburger Operngala am 1. & 2. Dezember: „Vissi d’amore“

mm / 27.11. / 16:28 Uhr

Vissi d'arte, vissi d'amore – Ich lebte für die Kunst, ich lebte für die Liebe – wenn es eine Aussage gibt, die die Oper am treffendsten beschreibt, dann ist es diese. Monika Martinčević vom Brandenburger Theater sagt: "Liebe, Amore, Leidenschaft, Passione – erleben sie einen Abend, bestückt mit den beliebteste Opernarien und Ouvertüren und tauchen sie ein in die Welt der Amore, voller Zuneignung, Verrat, Sentimentalität und ganz großer Musik!" mehr | 0 Kommentare

Ab 25. November: Peter Pan - Märchenballett der Kasmet-Ballett-Company

mm / 21.11. / 12:08 Uhr

Irgendwie haben Wendy und ihre beiden Brüder das Gefühl, ihn schon ewig zu kennen - den quirligen kleinen Jungen Peter Pan, der sie des Öfteren besucht. Als Wendy nicht mehr mit im Kinderzimmer schlafen und erwachsen werden soll, kommt Peter und nimmt sie und ihre Brüder mit auf eine fantastische Reise in die magische Welt des „Nimmerlands“. „Am 2. Stern rechts und immer geradeaus bis zur Morgendämmerung“ führt ihr Weg in Peter Pan‘s Geheimversteck ... mehr | 0 Kommentare

Morgen im Figurentheater: Der Wolf und die sieben jungen Geißlein

mm / 18.11. / 17:44 Uhr

Der Puppenspieler betritt die Bühne: umgeben von einem großen Mantel zaubert er aus seinem Bauch das Grimm’sche Märchen „Der Wolf und die sieben jungen Geißlein“. Im Mantel ist das Geißenhaus und beherbergt Familie Geiß mit Uhrenkasten, Badewanne und allem, was dazugehört. Schließt sich der Mantel, so ist er die Tür, die der Wolf nicht so schnell durchdringen kann, und der Kampf um das Öffnen der Tür beginnt, und der Zuschauer ... mehr | 0 Kommentare

Weihnachtskonzert der Musikschule „Vicco von Bülow“

cg1 / 13.11. / 13:18 Uhr

Am 3. Dezember um 15 Uhr hebt sich im Saal der Studiobühne des Brandenburger Theaters der Vorhang zu „Traumhafte(n) Weihnachten“. Die Akteure der Musikschule „Vicco von Bülow“ spielen dort ihr Adventskonzert. Mit dabei sind u.a. der Jazzchor „Jampression“ und die Bigband der Musikschule. Beim musikalisch gestalteten Vorprogramm ab 14 Uhr im Foyer der Studiobühne können Familien und ihre Kinder viele Instrumente ausprobieren, u.a. kann der Nachwuchs dann Kinderposaunen und Trompeten in Augenschein nehmen und testen. Karten gibt es für 7/10 Euro an der Theaterkasse.

Co-Starring: Jugendstück von Theo Fransz

mm/cg1 / 08.11. / 08:21 Uhr

Morgen (19 Uhr) und Freitag (10 Uhr) wird auf der Studiobühne "Co-Starring" gezeigt. Darum gehts: "Co erwacht eines Morgens und stellt fest, dass sich alles verändert hat. Die Haare stehen ihm zu Berge, seine Hormone spielen verrückt und über seinem Gesicht sind kreuz und quer Pickel verteilt. Er hat über Nacht die Welt der Kinder verlassen und ist in die der Erwachsenen eingetreten." mehr | 0 Kommentare

"So ein Theater" - Silvester-Revue mit den Brandenburger Symphoniker

mm / 03.11. / 08:05 Uhr

Natürlich soll es auch im Jahr des 200. Geburtstag des Brandenburger Theaters eine große Silvester-Revue geben. Das kleine Sängerensemble arbeitet ganz fleißig daran. Ein kleiner Blick hinter die Kulissen eröffnet dem Zuschauer, dass dies nicht immer ganz reibungslos und ohne Pannen und Konflikte über die Bühne geht. mehr | 0 Kommentare

Jugendtheater: "Das Heimatkleid"

mm / 31.10. / 10:35 Uhr

Als Claire in den Modeblog ihrer Schwester einsteigt und ein Interview mit der Gründerin eines neuen Labels macht, kommt es zu einem politischen Eklat, und sie gerät mehr und mehr in den Dunstkreis rechtspopulistischer Akteure und Gedanken. Autorin Kirsten Fuchs beschreibt in diesem konzentrierten Monolog die Wirkung rechter Parolen. mehr | 0 Kommentare

Im Brandenburger Theater: Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)

mm / 29.10. / 17:10 Uhr

Endlich das gesamte dramatische Werk von William Shakespeare an einem Abend. Das geht nicht? Zugegeben, es handelt sich um 38 (erhaltene) Stücke mit 1.834 zu spielenden Rollen sowie 6 Versdichtungen (darunter die berühmten Sonette). Gespielt ergäbe dies (ohne die Versdichtungen) etwa eine Aufführungsdauer von 150 Stunden. Aber keine Sorge, Sie müssen nicht eine Woche im Theater verbringen, denn ohne auch nur eine einzige Komödie, Tragödie oder Historie auszulassen (nur die Versdichtungen gibt es nicht), mehr | 0 Kommentare

Familienmusical: Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon

mm / 24.10. / 08:25 Uhr

Der Traumzauberbaum hat ein ganz besonderes Traumblatt wachsen lassen, eins mit einem blauen Ypsilon darauf, ein Buchstabe! Die beiden Waldgeister Moosmutzel und Waldwuffel kennen ja schon einige Buchstaben, aber ein Ypsilon? Gibt es überhaupt Wörter mit einem Ypsilon? Keine wichtigen, oder? Anstimmen kann man das Traumblatt ja mal. Da springt das Ypsi heraus, singt und tanzt, denn heute ist es endlich einmal wichtig. mehr | 0 Kommentare

Konzerteinführung fällt aus

cg1 / 20.10. / 11:24 Uhr

Zum 2. Sinfoniekonzert „Spannende Bögen“, am 20. und 21. Oktober muss aus Krankheitsgründen die Konzerteinführung im Brandenburger Theater um 18.45 Uhr abgesagt werden.

"Jacke wie Hose" auf der Bürgerbühne

mm / 18.10. / 11:30 Uhr

Das Stück des Brandenburger Autors, Regisseurs und Schauspielers Manfred Karge behandelt den historischen Fall von Ella Gericke. Einer Frau, die in der Wirtschaftskrise der Weimarer Republik ihren Mann Max verliert und aus wirtschaftlicher Not in seine Hosen und seine Identität steigt, um seinen Arbeitsplatz als Kranfahrer zu übernehmen. Ella durchlebt... mehr | 0 Kommentare

27. Brandenburger Figurentheatertage: „Träume und Wünsche“

mm / 16.10. / 16:36 Uhr

Vom 18. bis 24. Oktober finden im Brandenburger Theater die 27. Figurentheatertage statt. Unter dem Motto "Träume und Wünsche" gibt es folgende Stücke zu sehen: mehr | 0 Kommentare

Sinfoniekonzert des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt

mm / 09.10. / 19:44 Uhr

Für den erkrankten Klarinettisten Reto Bieri, übernimmt Ecesu Sertesen, die damalige Interpretin der Uraufführung von Fazil Says Klarinettenkonzert „Khayyam“ den solistischen Part. Die junge türkische Klarinettistin, die in Istanbul und Lübeck studierte und in Lübeck Schülerin von Sabine Meyer war, spielte dieses Konzert bereits 2012 mit dem Istanbuler Staatsorchester. mehr | 0 Kommentare

200 Jahre Brandenburger Theater: Das muss gefeiert werden!

cg1 / 05.10. / 20:16 Uhr

Mit einem Festakt wurde heute im Großen Haus das 200-jährige Jubiläum des Brandenburger Theaters gefeiert. Samstag geht es dann weiter: ab 20 Uhr wird dann an gleicher Stelle der Brandenburger Theaterball ausgerichtet, bei dem glanzvoll, glamourös und stilvoll ein Galaprogramm aufgeführt wird. mehr | 0 Kommentare

Chanson-Gala im Theater: Katharine Mehrling singt Édith Piaf

Michael Bergemann [SKB] / 28.09. / 11:55 Uhr


Beitrag: [SKB]

Schauspiel: "Brandenburger Märchen"

mm / 26.09. / 18:50 Uhr

Die Geschichtensammlerin Daniela Klein war in den letzten beiden Jahren auf Spurensuche zur nationalsozialistischen T4-Aktion in Brandenburg a. d. H., bei der 1940 mehr als neuntausend kranke und behinderte Menschen vergast und verbrannt wurden. Die Frage war: Was haben die Brandenburger von den Geschehnissen, die teilweise mitten in ihrer Stadt am Nicolaiplatz stattfanden, mitbekommen? Und: Welche Spuren haben sie in ihren Leben hinterlassen? Daniela Klein hat mit über 150 Menschen in Altenheimen von Brandenburg und umliegenden Dörfern gesprochen. mehr | 0 Kommentare

Kinder- und Jugendtheater: "Tschick"

mm / 23.09. / 15:08 Uhr

Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, der eigentlich Andrej Tschichatschow heißt, kommt aus einem der Plattenbauhochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel gelungener Integration. mehr | 0 Kommentare

1. Sinfoniekonzert: „Romantisch frech“

mm / 22.09. / 15:22 Uhr

Romantischer Rahmen für ein frech-hinreißendes Frühwerk: Als 20Jähriger war Brahms 1853 ins Haus der Schumanns gekommen und erlebte dort deren innige Verbundenheit, u.a., wie Robert Schumann das Konzert-Allegro op. 134 komponiert und Clara als Geburtstagsgeschenk überreicht wurde. Später hat Schumann es Brahms gewidmet, dankbar für so liebevollen wie diskreten Beistand in zunehmend bedrängten Zeiten. mehr | 0 Kommentare

Krimi-Spektakel im Brandenburger Theater

Michael Bergemann [SKB] / 22.09. / 07:45 Uhr


Beitrag: [SKB]

Gülke verlängert Vertrag

cg1 / 20.09. / 23:00 Uhr

Peter Gülke unterzeichnete gestern seine Vertragsverlängerung als Chefdirigent der Brandenburger Symphoniker um weitere zwei Jahre, das melden die Symphoniker auf ihrer Facebookseite. mehr | 0 Kommentare

Spannendes vom Berliner Kriminaltheater – im Doppelpack

cg1 / 27.09. / 22:14 Uhr

Fesselnde Storys mit überraschenden Wendungen und mörderisch gute Unterhaltung in darstellerisch exzellenter Qualität: Das Berliner Kriminal Theater garantiert mit seinen Inszenierungen von Kriminal-Klassikern auf- und anregende Theaterkultur. Zu Gast im Brandenburger Theater bringt das Berliner Kriminal Theater im Herbst gleich zwei spannende Krimi-Aufführungen auf die Bühne. Am 14. Oktober um 19.30 Uhr können sich Krimi-Fans auf Agatha Christies Klassiker „Die Mausefalle“ freuen. mehr | 0 Kommentare

Jugendtheater zeigt wieder "Die Räuber"

mm / 08.09. / 09:37 Uhr

Schillers spannungsgeladene Geschichte über Rache hat als Familientragödie, als Actionstück mit kriminalistischen Raffinessen und Lovestory ohne Happy End zahlreiche Interpretationen erfahren. Christiane Ziehl und ihr Jugendtheaterensemble haben sich diesem Sturm- und Drang-Drama erfolgreich angenommen, das somit in dieser Spielzeit wiederaufgenommen wird. mehr | 0 Kommentare

Erste Abfahrt der Theatertram

mm/cg1 / 06.09. / 10:09 Uhr

Am 15. September nimmt die Brandenburger Theatertram, die ganzjährig auf den Schienen Brandenburgs für das Theater werben wird, ihre Fahrt auf. Die offizielle Einweihung beginnt um 10 Uhr (Haltestelle Hauptbahnhof, vor der Apotheke), zu der alle Brandenburger herzlich eingeladen sind. Monika Martinčević vom Brandenburger Theater: "Es spielt das Bläserquintett der Brandenburger Symphoniker. Bei einem kleinen Imbiss gibt es Gelegenheit, sich gegenseitig auszutauschen, wobei auch verschiedene Videosequenzen gedreht werden, die ... mehr | 0 Kommentare

Knisternde Spannung

bg / 22.08. / 09:47 Uhr

Fesselnde Storys mit überraschenden Wendungen und mörderisch gute Unterhaltung in darstellerisch exzellenter Qualität: Das Berliner Kriminal Theater garantiert mit seinen hochwertigen Inszenierungen von Kriminal-Klassikern auf- und anregende Theaterkultur. Zu Gast im Brandenburger Theater bringt das Berliner Kriminal Theater im Herbst gleich zwei spannende Krimi-Aufführungen auf die Bühne. mehr | 0 Kommentare

Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon

bg / 12.08. / 18:49 Uhr

Der Traumzauberbaum hat ein ganz besonderes Traumblatt wachsen lassen, eins mit einem blauen Ypsilon darauf, ein Buchstabe! Die beiden Waldgeister Moosmutzel und Waldwuffel kennen ja schon einige Buchstaben, aber ein Ypsilon? Gibt es überhaupt Wörter mit einem Ypsilon? Keine wichtigen, oder? Anstimmen kann man das Traumblatt ja mal. Da springt das Ypsi heraus, singt und tanzt, denn heute ist es endlich einmal wichtig. mehr | 1 Kommentar

Geänderte Öffnungszeiten

cg1 / 29.07. / 11:00 Uhr

Während der Sommerpause des Brandenburger Theaters ist die Theaterkasse bis 4. August, Mo – Fr: 10 bis 18 Uhr / Sa: 10 bis 14 Uhr geöffnet. Vom 5. bis 27. August bleibt die Theaterkasse geschlossen. Ab 28. August ist sie wieder wie gewohnt geöffnet: Mo – Fr: 10 bis 19 Uhr / Sa: 10 bis 14 Uhr.

Öffentliche Vorstellung des neuen Spielzeitprogramms

mm / 14.07. / 06:43 Uhr

Heute lädt das Brandenburger Theaterteam alle Interessierten zur öffentlichen Spielplanpräsentation um 11 Uhr ins Foyer des Großen Hauses ein. Die Theaterleitung stellt die Höhepunkte der kommenden Theatersaison vor, die unter dem Slogan „Start 200 – Unser Theater – Unser Orchester – Unsere Stadt“ steht. Gleichzeitig ist auch das neue Spielzeitjahresheft 2017/2018 zu erhalten. Der Eintritt ist frei.