Logo
  Event eintragen  
Veranstaltungen
Hörspielwochenende im Slawendorf
Samstag, 20. Juli 2024 | 14:30 - 23:00 Uhr
Heute findet im Slawendorf mit dem Hörspielwochenende ein sommerliches Vergnügen für Jung und Alt statt. Wir – der Lauschkultur e.V. – wollen Lese- und Hörkunst in unsere Heimatstadt Brandenburg an der Havel bringen. Erleben Sie Hörspiele und Live-Programm in lauschiger Umgebung. Für die kleinen Ohren gibt es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Der Eintritt ist frei! Das Hörspielwochenende wird von begeisterten Förderern und Sponsoren aus der Region finanziert. Wir freuen uns auf einen Besuch!
Hörspielwochenende im Slawendorf
Sonntag, 21. Juli 2024 | 14:00 - 20:00 Uhr
Heute findet im Slawendorf mit dem Hörspielwochenende ein sommerliches Vergnügen für Jung und Alt statt. Wir – der Lauschkultur e.V. – wollen Lese- und Hörkunst in unsere Heimatstadt Brandenburg an der Havel bringen. Erleben Sie Hörspiele und Live-Programm in lauschiger Umgebung. Für die kleinen Ohren gibt es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Der Eintritt ist frei! Das Hörspielwochenende wird von begeisterten Förderern und Sponsoren aus der Region finanziert. Wir freuen uns auf einen Besuch!
Theaterkurs zum Grundgesetz
Montag, 29. Juli 2024 | 10:00 - 15:00 Uhr
Für Jugendliche ab 13 Jahren. Der Workshop geht von Montag bis Freitag! Dank Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ist dieser Workshop kostenfrei. In diesem Ferienkurs erfährst du spielerisch, was es für verschiedene Grundrechte gibt. Wir machen gemeinsame Experimente und Theaterspiele, bei denen du am Ende nicht nur verstehst, was Grundrechte sind. Nein, du führst dabei auch noch ein cooles Theaterstück auf, das deine Eltern und Freunde angucken können. Ein Kernthema der Ferienwoche wird es sein, die Teilnehmenden von der Abstraktheit von Gesetzen einen Einblick in die Bedeutung in ihrer konkreten Lebenswelt zu geben. Wir werden uns verschiedene Gesetze, die mit ihrer Lebensrealität zu tun haben, ansehen und gemeinsam mit kreativen Ansätzen herausarbeiten, wann dieser konkrete Artikel des Grundgesetzes wichtig ist. Durch die kreative Arbeit werden die Teilnehmenden dazu angeregt, sich aktiv mit den Themen des Grundgesetzes auseinanderzusetzen. Die eigene Umsetzung sorgt dafür, dass die Artikel als etwas Handhabbares erscheinen statt etwas, mit dem sie nichts zu tun haben. Infos und Anmeldung: https://www.vhs-brandenburg.de/programm/junge-vhs.html/kurs/582-C-24H3060002/t/batik-workshop
Kriminal-Dinner auf der Havel: Kreuzfahrt ins Grab
Samstag, 17. August 2024 | 19:00 - 22:30 Uhr
Mord auf der ersten Kreuzfahrt der Geschichte! Die erste Kreuzfahrt der Geschichte droht im Fiasko zu enden. Zwei Tage ist es her, dass Kreuzfahrt Direktor Albert Ballin zuletzt gesehen wurde. Die Gerüchteküche brodelt – hat der Erfinder der Kreuzfahrt etwa ins Seegras gebissen?
English Club - Ferienkurs ab Klasse 7
Montag, 26. August 2024 | 10:00 - 13:00 Uhr
Kurs von Montag bis Donnerstag! Die Schule geht bald wieder los und die nächsten Tests werden nicht lange auf sich warten lassen... Dieser Ferienkurs ist perfekt darauf zugeschnitten, sich in einer kleinen Gruppe entspannt wieder auf den Englischunterricht einzustimmen und vor Schulbeginn die Kenntnisse aufzufrischen. Der besondere Fokus liegt auf dem Sprechen - Alltag, Filme, Sport und andere Hobbies sowie Rollenspiele. Nebenbei wird aber auch die Grammatik gefestigt sowie das Hörverstehen geschult. Der Kurs eignet sich für Schüler*innen, die nach den Ferien die 7. Klasse oder höher besuchen Infos und Anmeldung: https://www.vhs-brandenburg.de/programm/junge-vhs.html/kurs/582-C-24H0020302/t/english-club-ferienkurs-ab-klasse-7
TanzTheater: Ganz weit hier
Samstag, 31. August 2024 | 19:00 - 20:00 Uhr
TanzTheater-Projekt der tanzkompanie golde g. und des Theaters Weites Feld Uraufführung Die Choreografin Golde Grunske, die Schauspielerin Karen Schneeweiß-Voigt und die Musikerin Katharina Burges nähern sich mit ihren Ausdrucksmitteln dem Thema Heimat – Sehnsucht. Tanz, Musik und Schauspiel werden in einer genreübergreifenden Performance zusammengeführt. Ausgangspunkt der künstlerischen Arbeit sind Interviews mit Menschen verschiedener Herkunft zu ihrem Verständnis von „Heimat“ und authentische Berichte aus verschiedenen historischen Epochen. Das Projekt möchte an einer Neuaneignung des Begriffs Heimat arbeiten und eine bewusste Auseinandersetzung damit anregen. Choreografie: Golde Grunske Musik: Katharina Burges Spiel / Textkonzeption: Karen Schneeweiß-Voigt Tanz: Ronja Häring und Konstantinos Spyrou Tickets: Im Vorverkauf: 15 Euro / ermäßigt (Schüler, Studierende) 12 Euro Abendkasse: 16 Euro / ermäßigt 13 Euro
Andreas Langsch: Der Liebesalgorhitmus
Freitag, 06. September 2024 | 20:00 - 22:00 Uhr
Lächelnd und hellwach kommt er auf die Bühne, setzt sich ans Klavier und legt los. Von der ersten Sekunde an, mit mitreißender Präsenz und dem Schalk im Nacken zeigt Andreas Langsch, was physisch am Klavier alles möglich ist. Mal steppt er zu seinen Liedern, mal sitzt er auf dem Boden und mal nutzt er auch einfach den Stuhl dafür, wofür er gedacht war: zum Sitzen. Nach wenigen Worten und Takten ist er mit dem Publikum auf Augenhöhe und der Spaß ist in vollem Gange. Mit seinen witzig scharfzüngigen Liedern bleibt so manchem das Lachen im Rachen stecken. Und auch seine warme Stimme schimmert immer wieder durch, wenn er zu einer seiner Balladen anstimmt. So hat man Klavierkabarett noch nicht gesehen! Seine interessante Musicalvergangenheit macht Andreas Langsch zudem wohl zum ersten Kabarettisten, der wirklich singen kann...
Lange Nacht am Dom
Samstag, 07. September 2024 | 18:00 - 00:00 Uhr
Die Lange Nacht am Dom gehört mittlerweile zu den kulturellen Höhepunkten der Stadt Brandenburg an der Havel. Das Domstift lädt gemeinsam mit dem Förderverein des Brandenburger Doms, der Domgemeinde und allen mit dem Domstift verbundenen Einrichtungen zu einem großen Fest ein. Bei Musik, gutem Essen, Kunst und Kultur können die Besucher:innen den Dom und den Burghof erkunden und genießen.
Der Raub des Rolands
Freitag, 13. September 2024 | 19:00 - 21:00 Uhr
Erlebnis-Führung mit dem Mönch und Knappe Gisbert (Brandenburger Sagenschmiede); die Tour beginnt auf dem Altstädtischen Markt und führt auf verschlungenen Wegen durch die Altstadt in die Neustadt zum ersten Standort des Rolands; unterwegs stellen sich Autoritäten und schräge Gestalten der Gruppe in den Weg und hören die Teilnehmenden allerlei skurrile Geschichten. Anmeldung unter hallo@heiko-hesse.de
hEimWeRTs-Festival
Samstag, 14. September 2024 | 14:00 - 23:55 Uhr
Das 12. hEimWeRTs-Festival wird ein buntes Programm mit Musik, Theater, Kleinkunst, Experimenten für Kinder, Fahrradkino und dem Farb-Labor. 2 Tage Kunst und Kultur unter freiem Himmel. Ein Erlebnis für die groß und klein. Mit regionalen Akteuren und Überraschungen. Kommt vorbei! Der Eintritt ist frei.
hEimWeRTs-Festival
Sonntag, 15. September 2024 | 14:00 - 22:00 Uhr
Das 12. hEimWeRTs-Festival wird ein buntes Programm mit Musik, Theater, Kleinkunst, Experimenten für Kinder, Fahrradkino und dem Farb-Labor. 2 Tage Kunst und Kultur unter freiem Himmel. Ein Erlebnis für die groß und klein. Mit regionalen Akteuren und Überraschungen. Kommt vorbei! Der Eintritt ist frei.
Kriminal-Dinner auf der Havel: Adel vergiftet
Samstag, 21. September 2024 | 19:00 - 22:30 Uhr
1676: Paris atmet auf! Frankreichs teuflischste Giftmischerin wurde zur Strecke gebracht. Ein willkommener Anlass für die feine Gesellschaft, mit einem Festschmaus diesen Triumph über das Böse zu feiern. Doch der Abend nimmt eine dramatische Wendung, als sich Ungeheuerliches offenbart: Die Mordserie ist nicht abgeschlossen! Unter der glänzenden Oberfläche der Aristokratie öffnet sich ein Schlund aus Satanskult und Giftmord, der sich bis an die Gemächer des Sonnenkönigs erstreckt …
Tabitha Bühne – Die Macht der Emotionen
Samstag, 21. September 2024 | 20:00 - 22:00 Uhr
Die lieben Gefühle. Sie bringen uns zu Fall oder nach oben, beeinflussen unsere Entscheidungen und unsere Gesundheit. Doch wie können wir unsere Emotionen besser verstehen und nutzen – und auch mit den Eigenarten unserer Mitmenschen besser umgehen? Darüber spricht ein waschechtes Emotionsbündel: die Autorin und Journalistin Tabitha Bühne aus Leipzig. Sie lief schon 100 Kilometer durch die Nacht, um herauszufinden, wie sich das anfühlt, lebte 3 Jahre in einem Land, wo sie nie hinwollte (Indien) und probiert jeden Monat mindestens eine neue Sache aus. Sie ist überzeugt davon: Gefühle sind ansteckend – im Guten wie im Schlechten; sie können der stärkste Motor, aber auch eine gewaltige Bremse sein. Sie lassen uns die skurrilsten, schönsten und furchtbarsten Dinge tun. Doch warum brauchen wir alle unsere Emotionen und wie gelingt es, manche Schmerzen und Enttäuschungen in Freude und Überraschungen umzuwandeln? Ein humorvoller, tiefgehender und mutmachender Vortrag über die Macht und Ohnmacht unserer Gefühle und wie wir sie neu für uns gewinnen. Tabitha Bühne ist Autorin mehrerer Bücher sowie Sportredakteurin und Podcasterin. Die abenteuerlustige Ultra-Marathonläuferin hat einige Jahre als Model, Schauspielerin und Fitnessexpertin gearbeitet. Sie probiert jeden Monat etwas Neues, liebt Herausforderungen, gute alte Bücher und die Wunder in der Natur. Mit ihrem Ehemann Markus Spieker, Autor und Fernsehreporter, lebte sie drei Jahre in Indien, mittlerweile sind sie in Leipzig zu Hause.
SonntagsBrunch
Sonntag, 22. September 2024 | 10:00 - 14:00 Uhr
Wie sieht Ihr perfekter Sonntag aus: ausschlafen, sich an einen schön gedeckten Tisch setzen und mit viel Muße gut essen? Anschließend etwas spazieren gehen? Dann kommen Sie zum Brunch in die Theaterklause. Mitten in der Innenstadt von Brandenburg an der Havel, direkt am Park gelegen, können Sie an ausgewählten Sonntagen in Ruhe frühstücken und Mittagessen – mit Ihren Lieben, Freunden, Oma, Opa, Patentante und Lieblingsonkel. Starten Sie Ihren Sonntag in angenehmer und legerer Atmosphäre und verweilen Sie auf unserer Terrasse oder an einem unserer liebevoll arrangierten Tische in unserem gemütlichen Restaurant. Frühstücksbuffet von 10:00 bis 12:00 Uhr Mittagsbuffet ab circa 12:00/12:30 Uhr Preis pro Person: 34,– € inkl. Filterkaffee, Tee, Säften und Limonade zur Auswahl auf dem Buffet Kinder bis 14 Jahren zahlen pro Lebensjahr 2,50 €. Reservieren Sie rechtzeitig. Mehr Infos uns Termine finden Sie auf: www.theaterklause.com/brunch.html
Sascha Korf: Veni, Vidi, Witzig
Samstag, 28. September 2024 | 20:00 - 22:00 Uhr
Nach dem Motto „Krise als Chance“ nimmt auch Sascha Korf etwas Bleibendes für sich aus der Pandemiezeit mit. „Das sieht man nicht zuletzt an meinem Bäuchlein“, wie Deutschlands interaktivster Kabarettist zugibt. Der Improvisationskünstler hatte zudem viel Zeit, sich neue Geschichten und Schabernack einfallen zu lassen. Und so ist sein neustes Solo-Programm „VENI, VIDI, WITZIG“ gewohnt schnell, lustig, interaktiv und aktuell: Früher fuhr man zwei Stunden zum Supermarkt, heute lässt man sich drei Tomaten in 10 Minuten nach Hause liefern. Früher wurden 12 Leute von einem Topf Chili satt. Heute kocht man für 12 in sieben verschiedenen Töpfen: Vegan, Regional, Paleo, Low Carb, nachhaltig und glutenfrei. Dazu passt auch Saschas erster Gedichtband „Meine Pfanne und ich“, welcher ebenso Platz auf der Bühne findet wie sein Roman „Sofa, so Good“. Last but not least bekommen die Promis und Politiker*innen des Tages ihr Fett weg. Gekrönt wird der Abend mit der traditionellen Schlagerpantomime a la Sascha „Turbo“-Korf! Aber Sascha Korf wäre nicht Sascha Korf, wenn er nicht auch chronisch mit dem Publikum interagieren würde. Der sympathische und schlagfertige Kölner geht auf verbale Tuchfühlung mit seinen Gästen. Es entstehen einfühlsame, herrliche und lustige Dialoge auf Augenhöhe. Wie heißt es so schön: Beim Korf kommt man als Fremder und geht als Freund. „VENI, VIDI, WITZIG“ ist Sascha Korfs mittlerweile sechstes Bühnen-Programm. Den Zuschauer erwartet eine exquisite Mischung aus Stand-up, Kabarett und Interaktion: Eine Wunder-Tüte, die jeden Abend anders verlaufen lässt und einige Überraschungen parat hält. Lassen Sie sich verzaubern, unterhalten und bespaßen. Denn bei Sascha sitzt man überall in der ersten Reihe.

Die Veranstaltungen wurden bereitgestellt von der Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH