Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
  Event eintragen  
Veranstaltungen
Das Kulturelle Viertel
Mittwoch, 27. Oktober 2021 | 15:00 - 16:00 Uhr
Jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr können Sie telefonisch eine Viertelstunde lang Kultur genießen : Vorgelesenes, Erzähltes oder Musik. Das Kulturelle Viertel ist zu erreichen unter der Telefonnummer.: 0172  63 72 538. Ein Angebot der Fouqué-Bibliothek und des Freiwilligenzentrums Brandenburg an der Havel.
Offene Fenster 37
Freitag, 29. Oktober 2021 | 19:00 - 20:00 Uhr
Wir wollen hinaus ins Freie – Klänge, Melodien, Rhythmen, Grooves, Dis- und Konsonanzen. Freude, Sehnsucht, Zögern, Zweifel, Schmerz, Gedanken, Erinnerungen, Hoffnungen, Träume bunt – grau – hell – dunkel – eng – weit – ruhig – laut – knapp – breit – offen Wir kommen raus ins Freie, teilen mit Euch das Leben. Der Pianist Christian Grosch musiziert freitags 19 Uhr freie Improvisationen am Klavier. Percussion-Instrumente und präparierte Saiten bereichern unter anderem seine Klangvielfalt. Neu ist, dass die Konzerte nun an zwei verschiedenen Orten in der Brandenburger Altstadt stattfinden. In der Mühlentorstraße 46 kann man den Klängen auf Stühlen draußen im Hof und auf dem Gehweg lauschen. Im Saal des Interkulturellen Zentrums am Gotthardtkirchplatz 10 bleiben die Fenster zwar physisch geschlossen, doch werden sie auch dann musikalisch offen stehen, denn Christian Grosch spielt Kompositionen im Moment ihres Entstehens – offen in alle musikalischen Himmelsrichtungen. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Musik sind willkommen. Open Air gelten die Abstands- und Hygieneregeln, im Saal des Interkulturellen Zentrums gilt die 3G-Regel, dort ist ein Nachweis als geimpft, genesen oder getestet erforderlich. Die Offenen Fenster können auch auf Youtube nachgehört und -geschaut werden: „Offene Fenster – Christian Grosch“. Weitere Konzerttermine sind im Internet auf den Seiten www.christiangrosch.de und www.erlebnis-brandenburg.de zu finden.
Galant und virtuos - Konzertante Barockmusik in St. Gotthardt
Sonntag, 31. Oktober 2021 | 17:00 - 18:00 Uhr
Galant und virtuos - Konzertante Barockmusik in St. Gotthardt Zur traditionellen Barockmusik am Reformationstag, 31. Oktober, lädt die St. Gotthardt-Gemeinde auch in diesem Jahr ein. Nachdem das Ensemble Musica Affettuosa im vergangenen Jahr das Musikalischem Opfer von Johann Sebastian Bach aufgeführt hat, erklingen in diesem Jahr festlich-unterhaltsame Konzerte. Dabei geht es italienisch-virtuos zu (Violinkonzert von Vivaldi, Flötenkonzert von Quantz), aber mit Telemann wird das Ensemble auch französisch-galante Quartett-Musik zu Gehör bringen. Konzertbeginn ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es musizieren: Hannes Immelmann (Traversflöte), Markus Catenhusen und Julia Jahnke-Kähler (Barockvioline), Käthe Kaye (Barockbratsche), Johanna Oelmüller-Rasch (Viola da gamba) und Susanne Catenhusen (Cembalo). Es wird darauf hingewiesen, dass das Konzert nur von nachweislich geimpften, genesenen oder negativ getesteten Personen besucht werden kann.

Die Veranstaltungen wurden bereitgestellt von der Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH