Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Säurealarm im Aufzug am Schützenworth

Aus der Stadt
  • Erstellt: 12.05.2022 / 21:00 Uhr von rb
Zum Aufzug an der Bahnbrücke am Schützenworth wurden am Donnerstag gegen 17 Uhr die Berufsfeuerwehr der Stadt Brandenburg und die freiwillige Feuerwehr Schmerzke gerufen. Beim Benutzen des Aufzuges bemerkte ein Passant beim Eintreten einen beißenden Geruch und seine Augen tränten. Er alarmierte daraufhin über den Notruf die Einsatzkräfte. Nach dem Eintreffen prüfte die Feuerwehr unter Atemschutz mit verschiedenen Messgeräten die Flüssigkeit, die sich auf dem Boden der Kabine befand.

Wie die Feuerwehr vor Ort informierte, konnte sie keinerlei Gefahrenstoffe mit ihren Messgeräten erkennen. Auch die vermutete Buttersäure konnte nicht festgestellt werden. Lediglich eine klare Flüssigkeit am Boden der Kabine. Dies wurde mit einem speziellen Bindemittel behandelt. Dieses besondere Bindemittel ist auch in der Lage, Buttersäure zu neutralisieren.

Nach Informationen der Feuerwehr bleibt der Aufzug bis zur Klärung der Sachlage bis auf Weiteres geschlossen und kann nicht genutzt werden. Die Polizei ermittelt. Wer mit Hinweisen helfen kann, der meldet sich bei der Polizei unter 03381/56 00.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 7.636 mal aufgerufen.

Werbung