Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Sinfoniekonzerte im Brandenburger Theater

Theater
  • Erstellt: 27.05.2022 / 10:30 Uhr von cg1
Am 3. und 4. Juni finden die beiden letzten Sinfoniekonzerte dieser Spielzeitsaison unter dem Titel „Klassik - Klassizismus“ im Brandenburger Theater statt. Unter dem Dirigat von Łukasz Borowicz und mit dem Kontrabassisten Edicson Ruiz bringen die Brandenburger Symphoniker Werke von Haydn, von Dittersdorf, Prokofjew und Oscher zu Gehör.

Das 8. Sinfoniekonzert der Brandenburger Symphoniker verbindet das 18. mit dem 20. Jahrhundert. Zu Beginn des Abends steht das 18. Jahrhundert mit einer Sinfonie des Komponisten Joseph Haydn und dem zweiten Kontrabasskonzert von Carl Ditters von Dittersdorf im Fokus. In der zweiten Hälfte des Abends wird mit einem weiteren Kontrabasskonzert von Efrain Oscher ein Bogen in das 20. Jahrhundert gespannt. Abgerundet werden der Abend und die musikalische Reise in das 20. Jahrhundert mit einer Sinfonie von Prokofjew. Als Solisten am Kontrabass begrüßen die Brandenburger Symphoniker Edicson Ruiz, ein langjähriges Mitglied der Berliner Philharmoniker. Freuen Sie sich auf einen, der in dem Buch des Egon Verlags „111 Berliner, die man kennen sollte“ aufgenommen wurde.  

JOSEPH HAYDN  
Sinfonie Nr. 22 Es-Dur Hob I:22 „Der Philosoph“ 

CARL DITTERS VON DITTERSDORF  
Kontrabasskonzert Nr. 2 Es-Dur  

SERGEJ PROKOFJEW  
Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 „Klassische“  

EFRAÍN OSCHER  
„Latin Concerto” für Kontrabass und Orchester 

Eckdaten: 
- 3. und 4. Juni, jeweils 19.30 Uhr 
- Eintritt: 21 bis 32 Euro 
- Karten: 03381/511 111 oder [brandenburgertheater.de]

Bilder

© impossibleorchestra
(c) Katarzyna-Zalewska-3
Dieser Artikel wurde bereits 501 mal aufgerufen.

Werbung