Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Am Fahrstuhl wird gebaut / Dokumentenausgabe auch vor dem Gebäude

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 22.06.2022 / 10:01 Uhr von cg1
Das Verwaltungsgebäude Nicolaiplatz 30 ist wegen Bauarbeiten am Fahrstuhl voraussichtlich bis zum 12.8. nur bedingt für mobilitätseingeschränkte Besucher erreichbar, das betrifft insbesondere den Bürgerservice. Tipp: An- und Ummeldungen von Wohnungen sowie Dokumentenausgaben sind vor Ort auch außerhalb der Büroräume und damit am Nicolaiplatz 30 möglich. Wer den Bürgerservice nicht ohne Aufzug erreichen kann, nimmt Kontakt mit den Servicemitarbeitern des Infopunktes am Eingang des Gebäudes auf. Diese organisieren dann das weitere Vorgehen.

Als Alternative verweist die Verwaltung auf ihre [Online-Dienstleistungen], über welche einige der Dienstleistungen digital abgewickelt werden können. 

Für die Beantragung von Personal- und Reisedokumenten und für andere Anliegen, die eine persönliche Vorsprache unbedingt erfordern, wird die Nutzung der Außenstelle des Bürgerservice in Plaue/Kirchmöser empfohlen. Diese ist barrierefrei zu erreichen. Die Mitarbeiter des Bürgerservice haben für den betroffenen Personenkreis ab dem 27.6. jeweils den Zeitraum montags von 13 bis 15 Uhr reserviert. Selbstverständlich können auch die weiteren Öffnungszeiten der Außenstelle für Vorsprachen genutzt werden. 

Sprechzeiten der Ortsteilverwaltung Kirchmöser
Montag:
09:00 - 11:30 Uhr ohne Termin
13:00 - 15:00 Uhr ohne Termin nur für mobilitätseingeschränkte Personen

Dienstag:
09:00 -11:30 Uhr ohne Termin
14:00 - 18:00 Uhr mit Termin

Donnerstag:
08:00 - 11:30 Uhr ohne Termin
13:00 - 15:00 Uhr mit Termin

Hintergrund der Baumaßnahme sind vermehrte Störungsmeldungen des derzeitigen Aufzugs, der seit Mitte der 90er Jahre in Betrieb ist. Der modernisierte Aufzug fährt sanfter und leiser als die in die Jahre gekommene Altanlage.

Bilder

Foto: Verwaltung
Dieser Artikel wurde bereits 592 mal aufgerufen.

Werbung