Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Eine Reihe von Einsätzen forderte heute Nachmittag die Feuerwehren der Stadt

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 30.06.2022 / 20:01 Uhr von rb
Zu gleich mehreren Einsätzen innerhalb kürzester Zeit wurden die Brandenburger Berufsfeuerwehr und die freiwilligen Wehren aus Kirchmöser und der Stadt Brandenburg am Donnerstag in den Nachmittagsstunden gerufen. Los ging es mit einer Alarmierung in Kirchmöser wegen mehreren Personen die in einem Fahrstuhl feststeckten. Diesen Einsatz konnten die Kameraden aus Kirchmöser sehr schnell abschließen und die eingesperrten Personen befreien, bevor die Berufsfeuerwehr vor Ort war. Die musste sofort weiter zu einem Einsatz in Hohenstücken fahren, wo sie eine Türnotöffnung durchführen sollten.

Diesen Einsatz hatten aber inzwischen andere Kollegen aus der Feuer- und Rettungswache erledigt. Doch noch immer konnten die Einsatzkräfte nicht die Wache anfahren, wie Maik Jäger, der diensthabenden Wachabteilungsführer informierte. Er und seine Kollegen mussten von Hohenstücken nahtlos in die Reimerstraße ausrücken, da hier ein Gebäudebrand gemeldet wurde. "Am Ende stellte sich heraus, das es wieder einmal nur angebranntes Essen war", so Maik Jäger. Die Polizei war ebenfalls vor Ort, allerdings muss die genaue Ursache, wie es zum Brand in der Küche kam, noch ermittelt werden.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 6.805 mal aufgerufen.

Werbung