Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Schönes für Haus und Garten bei der LebensArt auf dem Marienberg vom 12. bis 14. August

PR-Artikel
  • Erstellt: 10.08.2022 / 16:57 Uhr von Anzeige
Unzählige Pflanzen, Mobiliar und jede Menge Lifestyle in idyllischer Atmosphäre liebevoll präsentiert. Zehn regionale Brandenburger Unternehmen der Initiative #kaufinbranne zeigen ihre Produkte im großen Sternenzelt. Lübeck, 5.8.2022 Sommer, Sonne, Shoppen, heißt es bei der LebensArt, die vom 12. bis 14. August auf dem Marienberg in Brandenburg an der Havel zu Gast ist. Der hoch über der Stadt gelegene Stadtpark punktet dabei mit ganz viel Schatten unter imposanten Bäumen. Eine gelungene Mischung aus Bewährtem mit einer gehörigen Portion Neuem verspricht das umfangreiche Shoppingangebot rund um Garten, Wohnen und Lifestyle.

Kulinarische Leckereien und ein großes Angebot in Sachen Mode und Schmuck bieten für jeden das Passende. Nach dem Vorjahreserfolg erneut vertreten ist die Initiative #kaufinbranne. Der regionale Zusammenschluss verschiedener Brandenburger Unternehmen aus der Kreativwirtschaft präsentiert sich in diesem Jahr mit zehn Teilnehmern gemeinsam im großen Sternenzelt. Unter dem Motto #madeinbranne und #kaufinbranne haben sich die Kreativhandwerker und Jungunternehmer das Ziel gesetzt, Produkte aus der Region im größeren Umkreis bekannt zu machen. Das Angebot hierbei ist vielfältig: Unter dem Markennamen „Federleicht“ setzt Franziska Letz mit filigranem Schmuck und Accessoires Akzente. Mit Luftbildaufnahmen von Brandenburg ist Kati Krüger vertreten, sie zeigt dabei neue und ungewöhnliche Ansichten der Havelstadt auf Bildern und Kalendern. Mit „I LOCK IT“ trifft Christian Anuth den Nerv der Zeit. Mit seinem innovativen Fahrradschloss vereint er moderne Technologie mit dem Trend zum Fahrrad fahren. Klein, leicht und über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, mit einer integrierten Alarmanlage und auf Wunsch sogar mit GPS-Tracking, sorgt das Schloss für Sicherheit für das wertvolle Bike. Handgemachte Baby- und Kinderausstattungsartikel wie Wickelauflagen, Körbchen, Halstücher, Kuscheldecken und vieles mehr fertigt Kathleen Kollosche unter dem Label „Jonalee“. Grünes für Trendsetter bietet Andrea Hördt unter dem Namen „Mooszauber“. Die großflächigen Bilder, die sie aus natürlichem Moos gestaltet, sind in Szene-Lokalen bereits seit längerem zu sehen. Neben großen Formaten fertigt sie auch kleine Kunstwerke nach individuellen Wünschen an. Ressourcenschonend ist die Mode von Natalie Schramke aus recycelten Jeans. Unter dem Markennamen „myfairdenim“ fertigt und vertreibt sie Accessoires und Kleidung. Filigranes aus Papier wie beispielsweise Glückwunschkarten und Lesezeichen zeigt Gabriele Schelhas mit „Meine Papierwerkstatt“. Märchenhaften Schmuck im Boho-Style sowie Braut- und Eventstyling sind die Steckenpferde von Sandra Rademacher. Die zertifizierte Visagistin und Hairstylistin frönt ihrer Leidenschaft für Schmuck bereits seit sieben Jahren. Karibisch angehaucht ist ihre neueste Kollektion, die jede Menge sommerlichen Flair verspricht. Altes Handwerk in neuer Form hat Steffi Möbius im Gepäck: „The Burrow Print“, das sind Linolschnitte in traditioneller Art mit neuen Motiven. Tiere und Pflanzen, klassisch in schwarz-weiß oder coloriert, verewigt sie auf hochwertigem Papier in limitierten Auflagen. Moderne Handwerkskunst vereint Marvin Zacharias mit traditionellem Schreinerhandwerk. Mit seinem Unternehmen „Zacharias Möbel“ fertigt er nachhaltige Tische aus Holz und Epoxidharz.

Alles für die Gartengestaltung bieten die vertretenen Fachgärtnereien und Baumschulen. Dabei liegt die Renaturierung von versiegelten Flächen besonders im Trend. Perfekt geeignet und ohne großen Aufwand in Sachen Pflege und Wasserbedarf sind hierfür Stauden. Dekorationen und Accessoires, die das blühende Grün betonen, ergänzen das Angebot. Je nachdem wie groß oder klein die persönlichen Möglichkeiten im Garten oder auf dem Balkon sind, kann bei der Veranstaltung das passende Mobiliar ausgewählt werden. Das umfangreiche Angebot umfasst dabei Möbel aus Edelstahl, Fiberglas, Rattangeflecht oder Vollholz. Je nach persönlichem Geschmack kann so der Style vom Inneren der Wohnräume im Garten fortgeführt werden. Probesitzen wird bei Kuffe International UG aus Alsfeld zum besonderen Vergnügen. Das Unternehmen vertreibt Hängesessel und Hollywood-Schaukeln. Das Besondere: Dank der Ständer ist kein Baum nötig, um in den Genuss eines Hängesessels zu kommen, das Schaukelvergnügen ist nahezu überall möglich!

Feuer und Wasser harmonieren im Garten auf einzigartige Weise. Neben Gartenkaminen, die auch an kühlen Abenden knisternde Atmosphäre verströmen sind auch Brunnen ein Highlight im heimischen Grün. Die dekorativen Wasserspiele gibt es bei Bludex GbR aus Kevelar. Imposante Brunnen aus glänzendem Edelstahl oder rustikal-rostigem Cortenstahl bringen Leben in den Garten. Neben dem beruhigenden Effekt von fließendem Wasser sorgt die Verdunstungskälte für ein angenehmes Klima rund um den Brunnen. Für Abkühlung und Wellness in seiner schönsten Form stehen die Produkte von Shop MaTo GmbH. Das Unternehmen aus Wandlitz vertreibt Whirlpools und Saunen für den Innen- und Außenbereich sowie Saunazubehör.

Auf der LebensArt auf dem Marienberg wird jeder fündig. Allerlei Lifestyle-Produkte, vom hochwertigen Küchenmesser bis hin zu englischen Stilmöbeln, sind bei der LebensArt zu haben. Kulinarische Leckereien, zum Mitnehmen oder für den Genuss vor Ort, runden das hochwertige Angebot ab.

Die LebensArt Brandenburg auf dem Marienberg ist vom 12. bis 14. August täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt acht Euro. Freien Eintritt genießen Kinder bis einschließlich 15 Jahre in Begleitung Erwachsener. Tickets, die einen Eintritt ohne Wartesituationen an der Tageskasse ermöglichen, sind im Vorverkauf unter [www.lebensart-messe.de/brandenburg.html] erhältlich. Informationen über die vertretenen Ausstellern und dem Begleitprogramm können ebenfalls über die Webseite abgerufen werden.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 3.437 mal aufgerufen.