Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Heimniederlage für Viktoria-Frauen

Sport
  • Erstellt: 26.09.2022 / 07:30 Uhr von Andreas Ziehm
Am zweiten Spieltag empfing der FSV Viktoria Brandenburg den RSV Eintracht. Spiele gegeneinander endeten in der Vergangenheit immer sehr knapp für die eine oder andere Mannschaft. An diesem Tag zogen die Havelstädter den Kürzeren.

Beide Teams spielten von Beginn an bis zum Ende auf Augenhöhe. Die Abwehrreihen auf beiden Seiten standen gut und ließen nur wenige gute Tormöglichkeiten zu. Es war ein sehr schnelles und abwechselungsreiches Spiel. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff lief es so weiter. In der 58. Minute erzielte dann der Gast aus kurzer Distanz den Siegtreffer. Torfrau Jessica Bothe sah den Ball sehr spät und war daher chancenlos, ansonsten war sie eine Macht im Tor.

Viktoria erhöhte den Druck und kam noch in den letzten Minuten zu zwei Lattentreffern. Am Ende nahm der RSV die drei Punkte mit nach Hause.

Nächsten Sonntag geht es dann im Heimspiel gegen den Kreisliganeuling UFK Potsdam (10 Uhr, Sportplatz am Wiesenweg).

FSV: Jessica Bothe, Jana Pfaffe, Ulrike Schneider, Stella Löhst, Lilly Zander, Jennifer Pelzer, Alina Hayduck, Adia Kallies, Stella Hobert, Stella Markert, Joice Fischer, Nicki Preusker

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 721 mal aufgerufen.

Werbung