Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

TTC Post verteidigt Spitzenposition / Sieg und Unentschieden in der Verbandsliga

Sport
  • Erstellt: 29.09.2022 / 18:01 Uhr von kpf
Am dritten Spieltag empfing der TTC Post in der Halle am Neuendorfer Sand den TTC Finow Eberswalde II zum fälligen Punktspiel in der Tischtennis-Verbandsliga. Die Brandenburger wollten sich nach den zwei Niederlagen in der Vorsaison revanchieren. Mit dem Gewinn des Doppels Michael Kollatsch/Sebastian Fischer und den beiden Einzelsiegen von Kollatsch und Fischer war der TTC Post auf einem guten Weg. Der Gast jedoch konterte, holte die beiden folgenden Punkte und erzwang den 3:3 Ausgleich.

Mit zwei weiteren Siegen von Kollatsch und je einem Sieg von Niklas Schütze und Olaf Voigt ging der Gastgeber mit 7:5 Punkten in Führung. In den letzten beiden Spielen mussten Fischer und Voigt an die Tische, um den siegbringenden achten Punkt zu erreichen. Es gelang keinem von beiden. Fischer unterlag im Entscheidungssatz und Voigt verlor sein Spiel mit 1:3 Sätzen. Mit dem 7:7 Endergebnis erlitt der TTC Post seinen ersten Punktverlust.

Auch am vierten Spieltag der Saison lieferte die erste Mannschaft des Tischtennis- Clubs eine starke Leistung ab. Beim Aufsteiger aus der Landesliga Süd SC Einheit Luckau traten beide Mannschaften am vergangenen Sonnabend in Bestbesetzung an.

Mit dem Gewinn der beiden Doppel Michael Kollatsch/Sebastian Fischer und Niklas Schütze/Olaf Voigt gelang den Havelstädtern ein blendender Start. Ihr überragend auftrumpfender Spitzenspieler Kollatsch gewann in der Folge alle seine drei Einzelkämpfe deutlich. Die Brandenburger Nummer zwei Fischer unterlag dem Spitzenspieler des Gastgebers mit 1:3 Sätzen und müsste auch gegen deren Nummer zwei eine Niederlage im Entscheidungssatz hinnehmen. Im letzten entscheidenden Spiel behielt er die Nerven und rettete mit einem 11:9 im fünften Satz den 8:6 Sieg für seine Mannschaft. Bereits zuvor hatten Schütze und Voigt mit Siegen gegen den gleichen Gegner den Grundstein für den Mannschaftssieg des TTC Post gelegt.

Nach vier Spieltagen ist die Vertretung der Havelstadt in der höchsten Spielklasse des mit 7:1 Punkten weiterhin überraschender Tabellenerster.

Bis zum 8.10. hat der Spitzenreiter nun eine kleine Pause, bevor man in Leegebruch gegen den dortigen TTC Rotation antreten muss.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 588 mal aufgerufen.

Werbung