Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

So kickte der Stahl-Nachwuchs

Sport
  • Erstellt: 05.10.2022 / 16:01 Uhr von Dieter Wetzel
Hier sind die Nachwuchs-Ergebnisse der BSG Stahl-Mannschaften. Diesmal mit den Begegnungen: BSG Stahl gegen RSV Eintracht 0:2 (0:0), BSG Stahl gegen RSV Eintracht 2:1 (1:1), RSV Eintracht II gegen BSG Stahl 2:4 (0:1), BSG Stahl I gegen Einheit Perleberg 2:3 (1:2), SpG BSC Rathenow/Großwudicke gegen BSG Stahl II 1:12 (0:6), 1. FC Frankfurt gegen BSG Stahl 1:4 (1:2) und BSG Stahl gegen SG Bornim 4:1 (4:1).

A – Junioren
BSG Stahl gegen RSV Eintracht 0:2 (0:0)
Aufstellung: Tim Müller – Phillip Hübscher, Luca Bischof, Pavel Sachs, Paul Kämmerer, Timon Bauer, Tom Schiebler, Adrian Pritzkow ab 69. Connor Lehmann, Janno Brunsing, Ben Bleiß ab 65. Linus Bauer
Tore: 0:1, 0:2 (51., 77.) Hüseyin Ergin.
Trainer: Lars Bauer

Bemühungen nicht belohnt
Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für die Gäste. Das erste Gegentor fiel unmittelbar nach der Halbzeitpause. Die Jungen der BSG versuchten zwar alles, um einen Punktverlust zu verhindern, aber mit dem zweiten Gegentreffer in der 77. Minute war eine Vorentscheidung zugunsten der Eintracht gefallen.


B – Junioren
BSG Stahl gegen RSV Eintracht 2:1 (1:1)
Aufstellung: Sami Midani – Luca Walter ab 41.Moritz Droste, Timon Bauer, Marvin Gründler, Ben Bleiß, Jannik Hagl, Ben Müller ab 41. Meo Prüfer, Adrian Lack, Leon Runau, Max Rüdiger ab 75 . Jerome Herzog, Connor Lehmann ab 81. Kevin Mertens.
Tore: 0:1 (4.) Lennox Thormann, 1:1, 2:1 (34., 59.) Adrian Lack

Sieg durch mannschaftliche Geschlossenheit.
Schon nach wenigen Minuten lag die BSG mit 0:1 (4.) zurück. Das bedeutete mehr Anstrengungen und Konzentration für die Gastgeber. Die B – Junioren erfüllten diese Aufgaben erstmals nach 34. Minuten durch den 1:1 Ausgleich von Adrian Lack. Im zweiten Abschnitt erhöhte man das Themo und die Anstrengungen. Der Erfolg war das 2:1 (59.) nach knapp einer Stunde abermals durch Adrian Lack. Dann verteidigte die Elf das Ergebnis mit Leidenschaft und Glück. Letztendlich ein Sieg der mannschaftlichen Geschlossenheit.


C – Junioren
RSV Eintracht II gegen BSG Stahl 2:4 (0:1)
Aufstellung: Philip Schulz – Ansgar Rämke, Willy Materne, Oskar Wetzel ab 49. Felix Jung, Jacob Petzold, Louis Heidepriem, Muhammad Karimi ab 36. Luis Storbeck, Lennart Schwichtenberg ab 49. Lysander Schomann, Niklas Graf, Max Parey, Onno Kostwald.
Weiter im Aufgebot: Elias Hübsch, Hennes Gatermann.
Tore: 0:1 (33.) Muhammad Karimi, 1:1 (44.) Nils Müller-Heyn, 1:2 (45.) Ansgar Rämke, 1:3 (52.) Onno Kostwald, 1:4 (57.) Jacob Petzold, 2:4 (58.) Robin Sommer.

Auswärtssieg
Ein wichtiger Auswärtssieg der BSG Stahl um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren. Es gab Anfangsschwierigkeiten auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz. Das 1:0 nach etwa einer halben Stunde durch Mohammad Karimi entsprach dem Spielverlauf. Nach dem 1:1 Ausgleich (44.) war es gut, das sofort im Gegenzug die Führung durch ein Tor von Ansgar Rämke erreicht wurde. Danach lief das Spiel für die Gäste aus Brandenburg. Als dann in der 52. und 57. Minute (Onno Kostwald, Jacob Petzold) der Vorsprung ausgebaut wurde, war man auf der Siegerstraße. Ein verdienter Sieg der C – Junioren.


D1 - Junioren
BSG Stahl I gegen Einheit Perleberg 2:3 (1:2)
Es spielten: Paul Gödicke – Maximilian Oriwol, Tim Freimann, Neven Trittschack, Lennox Schumitz, Leon Gunderjahn, Jason Hinz, Arthur Denke, Carlotta Piel.

Ausgleich nicht geschafft
Schon zur Halbzeit lag die BSG mit 1:2 im Hintertreffen. Trotz großer Bemühungen änderte sich das nicht und die Kleinen verloren am Ende mit 2:3 Toren.


D 2 – Junioren
SpG BSC Rathenow/Großwudicke gegen BSG Stahl II 1:12 (0:6)
Tore: Ramon Rahneberg und Matteo Endruhn je 3, Nico Gröbe (2), Carlotta Piel, Ben Große, Arthur Denke, Friedrich Siegel.

Klar überlegen
Die Kleinen der BSG waren in dem Spiel in allen Belangen besser. Die Toren fielen in regelmäßigem Abstand.


E – Junioren - Landesliga -
1. FC Frankfurt gegen BSG Stahl 1:4 (1:2)
Es spielten: Dean Bechstädt – Cesper Langnickel, Shane Güssow, Phillip Kunze, Sam Bechstädt, Matteo Weber, Piero Reschke, Jannis Moehring.

Sieg verdient
Das gute Spiel der BSG Stahl wurde verdientermaßen mit einem sicheren Sieg belohnt.


BSG Stahl gegen SG Bornim 4:1 (4:1)
Tore: Phillip Kunze (4)

Dieser Artikel wurde bereits 553 mal aufgerufen.

Werbung