Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Der Kältebus des DRK ist jetzt wieder regelmäßig auf Tour

Aus der Stadt
  • Erstellt: 23.11.2022 / 18:01 Uhr von rb
Nach dem Start am vergangenen Samstag ist der Kältebus des DRK-Kreisverbandes Brandenburg an der Havel jetzt immer regelmäßig am Mittwoch und Samstag etwa ab 19 Uhr in der Havelstadt unterwegs und fährt auf seiner Stadttour mehrere inzwischen bekannte Punkte an, um Obdachlosen in der kalten Jahreszeit Hilfe anzubieten. Zu dem Team gehören im Schnitt drei bis vier ehrenamtliche DRK-Helfer. An Bord ihres Kleintransporters haben sie heißes Wasser für Tee, Essen wie Erbsensuppe, Kleidung wie Socken, warme Jacken und Hosen, aber auch Schlafsäcke und Iso-Matten.

„Wir sind ohne Zeitdruck unterwegs, um die Leute auch nicht unter Druck zu setzen und wenn wir Tipps bekommen, bleiben wir auch noch länger draußen“, informiert Patrick Seifert, einer der DRK-Helfer vom Kältebus. Momentan sind sie immer am Mittwoch und Samstag so ab 19 Uhr unterwegs, werden aber eventuell bei größeren Minustemperaturen auch täglich durch die Stadt touren.
Nach seinem Start im vergangenen Jahr ist der DRK-Kältebus jetzt das zweite Jahr im Einsatz und jeder kann seine Arbeit mit unterstützen. Wer zum Beispiel spenden möchte, kann das gern in der Kleiderkammer des DRK in der Grünen Aue machen oder aber auch die Kleidercontainer des DRK nutzen. Besonders willkommen sind gerade in dieser Zeit wärmende Sachen.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.831 mal aufgerufen.

Werbung