Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Grüne wählen neuen Kreisvorstand – Lillas Roeder einstimmig als Sprecherin bestätigt

Politik
  • Erstellt: 06.12.2022 / 08:01 Uhr von Stadtpolitik
Die Grünen haben folgende Erklärung veröffentlicht: "Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg an der Havel hat in der vergangenen Woche einen neuen Kreisvorstand gewählt, der sich in dieser Woche konstituiert. Die Wahl fand im Rahmen der Kreismitgliederversammlung im Brandenburger Industriemuseum statt. Für die Position der Sprecherin des Kreisverbandes wurde Lillas Roeder von den knapp 20 Anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt." 

Weiter heißt es: "Dieses Votum ist auch Ausdruck des Danks für die hervorragende Arbeit in der vergangenen Amtszeit und ein Zeichen gefestigten Vertrauens für die kommenden zwei Jahre. ´Ich bedanke mich für das mir geschenkte Vertrauen und freue mich, die Grünen in Brandenburg an der Havel zusammen mit meinen neuen Vorstandskolleg*innen in die Kommunalwahlen zu führen´, so Roeder. ´Wir werden uns für eine gesunde Umwelt, für eine solidarische Gesellschaft, für soziale Gerechtigkeit, für Frieden, Gleichberechtigung und Demokratie – eben unsere Grünen Werte – einsetzen.´

Als zweite Sprecherin wurde von der Mitgliederversammlung Tanya Raab (22) gewählt. Sie ist die jüngste Angehörige des neuen Kreisvorstands, ist allerdings vielen Brandenburgerinnen und Brandenburgern bereits aus ihrer politischen Arbeit außerhalb der Partei bekannt. Die Lehramtsstudentin ist über die Region hinaus als jüdische Bloggerin bekannt und ist neben dem Studium als Medienpädagogin tätig. In der Parteiarbeit liegen ihre Schwerpunkte auf Familie, Bildung und Diversität.

Zu dem Sprecherinnen-Duo gesellen sich als Beisitzer*innen Matthias Albrecht (39) und Margit Kirsch (59). Matthias Albrecht ist in Brandenburg geboren und aufgewachsen und ist heute als selbständiger Headhunter tätig. Politisch interessieren ihn insbesondere die Themen Digitalisierung, Wirtschaft und erneuerbare Energien. Margit Kirsch ist zugezogene Brandenburgerin und als Leitende Angestellte im Öffentlichen Dienst tätig. Ihr liegt besonders der Tierschutz am Herzen, ebenso wie der Klimaschutz und die Digitalisierung

Das Team der Brandenburger Grünen komplettiert weiterhin Kreisgeschäftsführer Matthias Schulz (32). Der studierte Philosoph stand für den Kreisvorstand nicht erneut zur Wahl. Er kommentiert die Wahl folgendermaßen: ´Mit der Neuwahl haben wir erneut einen politisch sehr breit aufgestellten Kreisvorstand. Damit sehen wir uns weiterhin als eine Kraft für die Mitte der Gesellschaft. Wir haben aus den verschiedensten Perspektiven einen Blick auf die Lebensrealitäten in Brandenburg an der Havel; die Zukunfts- und Wachstumsperspektiven unserer Stadt sind in diesem Team perfekt abgebildet.´

Der Grüne Kreisverband bedankte sich zum Abschied auch bei den ehemaligen Mitgliedern des Kreisvorstands Vincent Bartolain, Stephanie Kurth und Verena Kohl. Bartolain verlässt den Grünen Kreisverband und die Stadt Brandenburg Ende dieses Jahres, um ein Studium zu beginnen. Hierzu merkt Geschäftsführer Schulz an: ´Vincent verdient mit seinem Engagement der letzten Jahre unsere Dankbarkeit und unsere Hochachtung! Wir können sagen, dass unser Kreisverband ohne ihn nicht annähernd da wäre, wo er heute steht. Angesichts seiner Leistungen beim Aufbau unserer Parteistrukturen sind wir zuversichtlich für seine persönliche und berufliche Entwicklung. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!´


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.
Dieser Artikel wurde bereits 968 mal aufgerufen.

Werbung