Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

FSV Viktoria-Judoka beim 45. Silbernen Roland der Stadt Brandenburg

Sport
  • Erstellt: 26.09.2023 / 16:01 Uhr von Andreas Ziehm 
Am Wochenende richtete Budokan Brandenburg den 45. Silbernen Roland in der Stadt Brandenburg aus. Es kämpften 280 Judoka um die Medaillen und Urkunden. Die 18 FSV Viktoria-Sporter überzeugten mit ihren Leistungen. Über Gold freuten sich in der U9 Adama Schröder bis 33,5 kg, Noah Napieray über 45 kg, Maria Stiehl bis 30,8 kg, in der U11 Felix Breiter über 46 kg, Alisha Furch über 48 kg, in der U13 Leonie Kniza bis 27 kg und ...
Anzeige

... Sophia Kniza bis 30 kg.

Silber holten sich in der U13 Lena Scharlach bis 57 kg und Paul Giese bis 34 kg.

Für Hugo Napieray bis 26,1 und Massa Al Refaee bis 23,5 kg in der U9 gab es Bronze. Ebenfalls Bronzemedaillen gewannen in der U11 Tristan Schober bis 28 kg, Amy Fels bis 30 kg, Anna Lena Liese über 48 kg und Lea Wagenknecht bis 40 kg.

Für Linus Teichmann in der U11 bis 34 kg und Jasper Schober in der U13 bis 37 kg war es das erste Turnier. Sie kämpften im K.O. System und verloren ihre zwei Kämpfe, damit holten sie leider keine Platzierung. Niklas Schumacher, der ebenfalls im K.O. System in der U13 bis 37 kg kämpfte, verfehlte knapp das Treppchen und fuhr leider auch ohne Platzierung nach Hause. Mit den ganzen Medaillen, welche die Viktoria-Sportler in den Altersklassen U11 und U13 sammeln konnten, gewannen sie den 3. Platz und freuten sich über zwei Mannschaftspokale.

Die Vereins-Judoka Tatiana Moskvina Stiehl und Lara Giese machten erneut einen guten Kampfrichterjob beim 45. Silbernen Roland der Stadt Brandenburg.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.061 mal aufgerufen.

Werbung