Logo

Letzte Hilfe-Kurse 2024: Palliative Care Team vermittelt das „kleine Einmaleins der Sterbebegleitung“

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 10.02.2024 / 13:01 Uhr von eb
Dem Thema Krankheit und Sterben werden wir zwangsläufig in unserem Leben begegnen. Ob alt oder jung, ein Nachbar, der plötzlich verstirbt, ein Kollege, der unheilbar krank ist, der Tod enger oder entfernter Familienmitglieder – wir alle sind sterblich. Umso wichtiger ist es, in solchen Situationen gut vorbereitet zu sein, um sich sicherer zu fühlen und weniger Angst zu haben. Das Palliative Care Team der Jedermann-Gruppe möchte mit den “Letzte Hilfe”-Kursen über Themen rund um das Sterben und der Palliativversorgung informieren. Aufgrund der hohen Nachfrage im vergangenen Jahr werden nun weitere Kurse rund um das “kleine Einmaleins der Sterbebegleitung” angeboten.
Anzeige

Termine sind am 21. Februar, 29. Mai sowie 11. Dezember, jeweils 13 bis 17 Uhr. Die Kurse finden im Lighthouse, Bahnhofspasse 4, viertes Obergeschoss statt. Anmeldungen sind telefonisch unter 03381/79 63 4-0 oder per E-Mail an [david.schultze@jedermann-gruppe.de] möglich.
Im Kurs wird über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens sowie über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht gesprochen. Darüber hinaus werden mögliche Beschwerden während des Sterbeprozesses, und wie man bei der Linderung helfen kann, thematisiert. Abschließend wird gemeinsam überlegt, wie man Abschied nehmen kann.
Die Kurse werden an einem Nachmittag durchgeführt und sind auf jeweils maximal 20 Teilnehmer ausgelegt. Die Kursleiter sind Pflegefachkräfte des Palliative Care Teams, zertifiziert durch das Letzte Hilfe-Projekt – [Letzte Hilfe Deutschland gGmbH]. Der Letzte Hilfe-Kurs wird kostenfrei angeboten. Vor Ort besteht die Möglichkeit für das Hospiz Brandenburg zu spenden.
Für Unternehmen, Vereine und Institutionen besteht auch die Möglichkeit, Inhouse-Kurse zu vereinbaren. Dazu ist die SAPV-Koordinatorin Juliane Gräser erreichbar: Telefon 03381/ 30 60 370, E-Mail [palliativteam@jedermann-gruppe.de].
Weitere Informationen stehen unter [www.jedermann-gruppe.de/letzte-hilfe-kurs/] zur Verfügung.

Bilder

Foto: Jedermann-Gruppe
Dieser Artikel wurde bereits 1.380 mal aufgerufen.

Werbung