Logo

Brandenburger Freenet-Shop sponsert für den Fußballnachwuchs des FSV Viktoria

PR-Artikel
  • Erstellt: 10.02.2024 / 17:00 Uhr von Anzeige
Große Freude herrschte in dieser Woche bei den Nachwuchskickern der Abteilung Fußball des FSV Viktoria Brandenburg. Der Geschäftsführer des Freenet-Shops in der Steinstraße in Brandenburg an der Havel René Theis war zu Gast, und hatte für die D-Jugend eine kompletten Trikotsatz dabei. Aber damit nicht genug. Für die gesamte Nachwuchstruppe der Abteilung gab es nagelneue Allwetterjacken. Die gab es nicht nur für die jungen Kicker, sondern auch für deren Trainer und Betreuer. Die Idee, sich für den Viktoria-Nachwuchs zu engagieren, kam René Theis über Ulrike und Lars Keller, zu denen er guten Kontakt hat.

In Gesprächen mit Lars Keller, der in seinem Geschäft auch Kunde ist, wurde gemeinsam überlegt, wie der Nachwuchs unterstützt werden kann. „Ich habe dann geschaut, was ich einplanen kann und hab es umgesetzt. Für mich ist auch wichtig ,Nachwuchs zu fördern und auch etwas an die Region zurückzugeben“, erklärte dazu René Theis. Der maßgebliche Anstoß kam von Ulrike und Lars Keller, die auch als Trainer und Betreuer beim Fußballnachwuchs des FSV seit vielen Jahren aktiv sind.

Für den Sponsor gab es dann noch ein Dankeschön-Geschenk und wie René Theis am Rande noch verriet, war das mit dem Sponsoring möglicherweise nur ein Anfang. „Ich kann mir gut vorstellen, dass das der Anfang für eine längerfristige Partnerschaft sein kann, gerade in der Unterstützung bei der Nachwuchsarbeit des Vereines“, so der Geschäftsmann.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 727 mal aufgerufen.