Logo

Straßenbahnwestern made in Brandenburg: Tram – Wasch‘ Dir vorm Sterben nochmal die Hände!

Events
  • Erstellt: 16.05.2024 / 14:01 Uhr von ant
Nach einjähriger Pause sind Martin "Gotti" Gottschild und Sven van Thom, die beliebten "Tiere streicheln Menschen"-Komiker, mit ihrem neuen Programm "KI - Künstliche Idioten" zurück auf der Bühne. Neben neuen Geschichten und markerschütternden Liedern haben die beiden Kult-Figuren auch einen eigenen Film im Gepäck: "Tram – Wasch' Dir vorm Sterben nochmal die Hände!", der als exklusive Preview vor der offiziellen Tour die Sommerkinosaison in der Johanniskirche eröffnet.
Anzeige

Der 30-minütige Kurzfilm ist ein skurriler Straßenbahnwestern, der in Brandenburg an der Havel gedreht wurde. Eine alte Straßenbahn fährt durch eine nicht näher bestimmte Gegend, die Fahrgäste sehen aus wie Figuren aus einem Italowestern. Ein Erfinder ist an Bord und versucht, die Welt zu retten.

Bevor die "Tram-Wasch Dir vorm Sterben noch mal die Hände"-Tour im Sommer offiziell startet, gibt es am Freitag, 24. Mai, um 20 Uhr eine exklusive Preview in der Johanniskirche.

Dieser Film ist für alle, die schrägen Humor und herrlich bekloppte Ideen mögen.

Eckdaten:
- Was? "Tram - Wasch' Dir vorm Sterben noch mal die Hände!"
- Wann? Freitag, 25. Mai, 20 Uhr
- Wo? Johanniskirche, Johanniskirchplatz, 14770 Brandenburg
- Tickets? Im Vorverkauf: 20 Euro, ermäßigt 16 Euro zzgl. Gebühren

Tickets im Vorverkauf: [Klick].

Bilder

TRAM (c) event-theater
Dieser Artikel wurde bereits 1.023 mal aufgerufen.

Werbung