Logo

So kickte der Stahl-Nachwuchs

Sport
  • Erstellt: 10.06.2024 / 13:01 Uhr von Dieter Wetzel
Hier sind die Nachwuchsergebnisse der BSG Stahl-Mannschaften vom 5. bis 10. Juni. 
Anzeige

A – Junioren
BSG Stahl gegen SV Falkensee/Finkenkrug 2:0 (1:0)
Aufstellung: Martin Titze – Timon Bauer, Leon Runau, Travis Liebner, Malte Weise, Ben Bleiß, Tom Schiebler, Luca Bischof, Jonas Häberle ab 63. Luca Walter, Max Rüdiger, Marvin Gründler
Trainer Torsten Nikolaiczyk
Tore: 1:0, 2:0 (8., 50.) Ben Bleiß

Verdienter Sieg
Die BSG Stahl schoss frühzeitig durch Ben Bleiß das Tor zur 1:0 Führung und beruhigte dadurch das Spiel. Der zweite Abschnitt war wenige Minuten gespielt und Ben Bleiß erhöhte auf 2:0. Danach spielten die BSG-Jungen den Vorsprung mit Geschick und Können zu Ende. Ein verdienter Sieg der BSG-Jungen.


B1 – Junioren
BSG Stahl gegen 1. FC Frankfurt II 4:0 (2:0)
Aufstellung: Jan Reinicke – Timon Bauer, Travis Liebner, Linus Bauer, Marvin Gründler, Christian Cutino Noa, Ben Bleiß, Luca Walter, Ben Müller, Lennart Schwichtenberg ab 60. Imeri Qahil, Niklas Rose ab 54. Tom Schulz
Trainer: Torsten Nikolaiczyk
Tore: 1:0 (18. ) Ben Bleiß, 2:0 (26. ) Christian Cutino Noa, 3:0 (68.) Ben Bleiß, 4:0 (72. ET) Fritz Wiedmer.

Ben Bleiß mit 2 Toren
Die BSG bestimmte sofort das Geschehen und ging folgerichtig durch Ben Bleiß nach knapp 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Wenig später erhöhte Christian Cutino Noa auf 2:0. Dies bedeutete schon eine Vorentscheidung. Als Ben Bleiß mit seinem zweiten Treffer in der 68. Minute nach legte, waren die Gäste nicht mehr in der Lage zurück zu schlagen. Ein Eigentor wenige Minuten später brachten die Jungen der BSG – Stahl den erhofften Erfolg.


B2 – Junioren
SpG Alemania Fohrde/BSG Stahl II gegen Eintracht Friesack 1:4 (0:3)
Aufstellung: Colin Weber – Erik Germer, Oskar Wetzel, Tom Hörnke ab 46. Moritz Roder, Tom Schulz ab 30. Neo Hammer, Niklas Krause, Bastian Weiß, Felix Lorek. Ben Lübeck, Jason Worm ab 46. Laurens Laßmann, Ben Müller.
Trainer Rainer Greulich-Güttler
Tore: 0:1 (17.) Luis Romith, 0:2, 03 (35., 38.) Bruno Brandt, 1:3 (62.) Oskar Wetzel, 1:4 (75.) Luka Spudic

Erste Hälfte verschlafen
Die SpG kam in der ersten Halbzeit kaum ins Spiel und musste kurz vor der Pause einen Doppelschlag hinnehmen. Der Anschlusstreffer von Oskar Wetzel nach etwas mehr als einer Stunde kam zu spät. Insgesamt gewann der Tabellenerste Eintracht Friesack verdient.


C1 – Junioren
FV Preussen Eberswalde gegen BSG Stahl I 1:5 (1:1)
Aufstellung: Elias Hübsch – Felix Jung, Asgar Rämke ab 49. Ludwig Alsdorf, Willy Materne. Clark Wulke, Niklas Graff, Jacob Pätzold, Onno Kostwald, Lysander Schomann, Jon Lehmann ab 36. Anton Kämmerer, Neo Hammer ab 36. Charlotte Feuerherdt.
Trainer Marco Leffs
Tore: 1:0 (7.) Omid Kazimi, 1:1 (32.) Onno Kostwald, 1:2 (47.) Clark Wulke, 1:3 (58.) Jacob Pätzold, 1:4 (59. ET) Lennox Kalainski, 1:5 ( 60.) Felix Jung.

Sicherer Sieg
Die Jungen der BSG Stahl gerieten schon kurz nach Spielbeginn mit 0:1 in Rückstand. Spätestens nach dem Ausgleich nach etwa einer halben stunde durch Onno Kostwald begannen sie das Spiel zu kontrollieren. Es folgte eine sehr gute zweite Hälfte durch Tore von Clark Wulke, Jacob Pätzold und Felix Jung. Ein Eigentor der Gastgeber rundete das Ergebnis ab. Trainer Marco Leffs sprach von einer sehr guten Leistung seiner Jungen besonders in der 2. Halbzeit.


C2 – Junioren
FC Borussia Belzig gegen SpG Alemania Fohrde/BSG Stahl II 2:1 (2:0)
Es spielten: Philip Schulz – Felix Pausemann, John Brunsing, Arthur Denke, Filip Lorek, Justus Lehnhardt, Neven Trittschack, Elias Matscke, Tymur Yenchenko, Jami Zielaskowski, Alex Longmanem, Lion Busack, Noa Reck.
Tore: 1:0 (2.) Jane Kerkow, 2:0 (33.) Marius Schreyer, 2:1 (41.) Lion Brusack

Schlechte erste Halbzeit
Die Jungen der SpG kamen in der ersten Halbzeit nur schwer ins Spiel bedingt auch durch den schnellen Führungstreffer der Gastgeber schon nach zwei Minuten. In der 2. Hälfte wurde das Spiel besser, aber der Anschlusstreffer kam zu spät.


D2 – Junioren
BSG Stahl II gegen Oranienburger FC Eintracht II (U12) 1:2
Es spielten: Dean Bechstädt – Cesper Langnickel, Shane Güssow, Johann Schweitzer, Sam Bechstädt, Louis Barthauer, Jakob Adamschek, Piero Reschke, Burhanudin Karimi, Finjas Armlich.

Große Abwehrfehler
Die Jungen der BSG verloren das erste Drittel mit 0:4 durch schwere Abwehrfehler. Im zweiten Abschnitt gewannen sie 2:0 hoch verdient um im dritten Abschnitt trotz großer Überlegenheit wieder mit 0:2 zu verlieren. Nach der Wertung gab es eine 1:2 Heimpleite.


D3 – Junioren
BSG Stahl III gegen Eintracht Falkensee I 3:0 (1:0)
Tore: Leon Altenkirch, Philipp Minde, Matteo Endruhn.


D4 – Junioren
BSG Stahl IV gegen SpG Lehnin/Damsdorf II 1:2 (0:2)
Tor: Yazan Mando


E1 – Junioren
Die E1- Junioren gewinnen ein Turnier in Bismark (Sachsen-Anhalt) ohne Gegentor.
Die Bilanz 6 Spiele, 6 Siege 16:0 Tore. Gratulation.


E3 – Junioren
BSG Stahl III gegen BSV Stechow 5:2 (3:1)
Tore: Marvin Peters (2), Phil Gerasch, Lennard Mohseni, Lesane Hammer


F1 – Junioren
TSV Chemie Premnitz I gegen BSG Stahl I 10:5 (6:2)
Tore: Maxim Plaster (3), Miles Paulini (2).

FSV Eintracht Glindow II gegen BSG Stahl (w 5er) 9:4 (4:0)
Tore: Kira Lemme (2), Lina Göpfert, Megan Neumann


F2 – Junioren
TSV Chemie Premnitz II gegen BSG Stahl II 4:10 (3:3)
Tore: Malte Woff (6), Paul Roder (2), Jack Costello (2)

BSG Stahl II gegen SG Eintracht Friesack I 8:7 (6:0)
Tore: Mino Bischof (3), Oskar Willomitzer (3), Mick Leisegang, Malte Wolff

Dieser Artikel wurde bereits 500 mal aufgerufen.

Werbung