Logo

Zeugenaufruf nach Unfallflucht mit verletzter Person

Polizei
  • Erstellt: 11.06.2024 / 15:30 Uhr von hvf
Am vergangenen Dienstag, 4. Juni, ereignete sich um 16.45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Wilhelmsdorfer Straße/ Otto-Sidow-Straße. Dabei wurde laut Polizeiangaben eine junge Fahrradfahrerin verletzt während sich die unfallverursachende Autofahrerin unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernte.
Anzeige

"Nach ersten Erkenntnissen befuhr die PKW-Fahrerin die Otto-Sidow-Straße aus Richtung Zanderstraße in Richtung Hauptbahnhof in Brandenburg an der Havel und bog nach rechts in die Wilhelmsdorfer Straße Richtung Göttiner Straße ein. Dabei missachtete die PKW-Fahrerin den Vorrang der Fahrradfahrerin, welche die Wilhelmsdorfer Straße bei grüner Lichtzeichenanlage für Fußgänger, sowie Radfahrer querte, um anschließend auf dem Rad- und Fußweg die Otto-Sidow-Straße in Richtung Zanderstraße zu befahren. Um eine Kollision zu verhindern, bremste die Radfahrerin stark ab und stürzte seitlich auf die Straße", erklärt ein Sprecher der Polizei.

Weiter heißt es: "Anschließend entfernte sich der dunkelblaue PKW in Richtung Göttiner Straße. Durch den Sturz entstand ein Sachschaden am Fahrrad. Zudem verletzte sich die Fahrradfahrerin leicht."

Die Autofahrerin beschreibt die Polizei wie folgt:
- weiblich
- ca. 25 Jahre alt
- dunkelblonde Haare
- Brille

Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun nach der Autofahrerin und unbeteiligte Zeugen des Unfallgeschehens, welche Hinweise zur unbekannten Unfallverursacherin geben können. Hinweise zum Verkehrsunfall können bei der Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel unter 03381/5600 oder jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg gegeben werden. Alternativ kann das [Hinweisformular] genutzt werden.

Dieser Artikel wurde bereits 4.503 mal aufgerufen.

Werbung