Logo

Das 59. Havelfest ist eröffnet / 3 Tage Spaß, Trubel und viele Highlights

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 21.06.2024 / 18:01 Uhr von rb
Trotz Regen ist die Eröffnung des 59. Havelfestes heute nicht ins Wasser gefallen. Mit etwa 15 Minuten Verspätung sollte es losgehen und der Optimismus von Stadtchef Steffen Scheller und Veranstalter Hans-Günter Koch konnte letztlich eine knappe Stunde später den Regen vertreiben. Kinder des Schulhortes Max und Moritz leiteten die Eröffnung ein. Nach Grußworten des Oberbürgermeisters eröffnete dann Hans-Günter Koch im Beisein der beiden Geschäftsführern der StWB, Michael Woik und Gunter Haase sowie dem SSV-Vorsitzenden Walter Paaschen und den Beigeordneten Alexandra Adel und Thomas Barz die drei tollen Tage.
Anzeige

Auf insgesamt vier Bühnen an den beiden Havelufern und auf dem Packhofgelände wird viel Unterhaltung unterschiedlichster Genre geboten. Bereits heute Abend wird das erste große Highlight mit dem Konzert auf der StWB-Bühne am Heinrich-Heine Ufer zu erleben sein. Die Band „Atemlos“ wird derweil auf der BB-Radio-Bühne rocken.

Am Samstag gibt es unter anderem das traditionelle Drachenbootrennen tagsüber. Als neues Erlebnis findet am Sonntag zum Jubiläum „550 Jahre Roland“ ab 14 Uhr ein ziemlich schräges Lanzenstechen, das „Roland-Stechen – Tjosten auf der Havel“, mitten auf der Havel zwischen Heinrich-Heine- und Salzhofufer statt. Mit dem traditionellen Abschlusskonzert der Brandenburger Symphoniker endet das Havelfest dann am Sonntagabend.

Alle Programmdetails sind hier nachfolgend in den Bühnenprogrammen zu finden.

Dokumente


Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 7.214 mal aufgerufen.

Werbung