Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Domstrengbrücke
Brücke
Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Führung aus der Reihe: Fund des Monats Februar

Druckansicht

Landesmuseum

Erstellt: 13.02.2017 / 15:47 von grg/cg1

Ein verzierter Knochendolch, hergestellt vor über 11000 Jahren, aus der Elle eines Luchses gibt der Wissenschaft Rätsel auf: Für die Altsteinzeit liegen den Archäologen in Brandenburg zwar noch keine Skelettfunde vor, aber einige Fundplätze wie Wustermark, bei denen sich Werkzeuge fanden, geben uns einen interessanten Einblick in den Alltag und die Aktivitäten der eiszeitlichen Menschen.

Der Dolch gehört zu den bisher ältesten Brandenburger Geräten mit einer Verzierung. Wie lässt sich solche „Kunst“ heute deuten?

Eckdaten:
- Do, 16. Februar
- 16 Uhr (Dauer ca. 20min)
- Eintritt: Museumseintritt: 5€, erm. 3,50€, Familien 10€ (keine Führungsgebühr)

Veranstaltungsort:
Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel

Dieser Artikel wurde bereits 3126 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: BLDAM/Michael Schneider


Werbung