Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Domstrengbrücke
Brücke
Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Schnappschüsse von der Hochzeitsmesse

Druckansicht

Bilder

Erstellt: 28.01.2018 / 09:59 von cg1

Das passende Kleid, die richtige Torte und stimmungsvolle Musik: in der Werft konnten sich die Brandenburger bei der diesjährigen Hochzeitsmesse über Neuigkeiten und aktuelle Trends informieren.

Hier sind die Bilder: [Klick].

Dieser Artikel wurde bereits 6863 mal aufgerufen.

Bilder







Werbung



Kommentare (15)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Tiify schrieb um 09:07 Uhr am 30.01.2018:

...was für altbackene Kleider, die gab es doch vor 15 Jahren schon! Wo ist der Pepp, wo die Betonung der Frau? Ivory und ganz viel Spitze, Schlichtheit und Eleganz sind aktuell modern!!!
Schade... aber das passt zum Brandenburger Niveau!

Kerstin schrieb um 01:14 Uhr am 29.01.2018:

Tolle Kleider! Wirklich schöne Kleider wurden gezeigt. Ich selbst war bereits im Laden und fühlte mich sehr wohl. Die Beratung war sehr freundlich u ein tolles Ambiente mit großer Kleidersuswahl. Ich war begeistert! Fand auch die Modenschau gut gelungen u ne angenehmere Location mit Stil als in nem Einkaufscenter.

Lilifee schrieb um 23:38 Uhr am 28.01.2018:

Ich fand die Hochzeitsmesse sehr schön. Die Brautkleider sind atemberaubend und wunderschön. Beratung sehr nett und freundlich. Den ganzen Tag war sehr unterhaltsam und informativ.

Olga Kanzler schrieb um 21:45 Uhr am 28.01.2018:

Ich bin zufrieden mit der Veranstaltung. Es gab viele schöne Kleider und eine nette Beratung, zwischendurch hat uns Christian Friedrich gut mit seinem Gesang unterhalten und die Hochzeitstorte war sehr lecker. Natürlich war es manchmal etwas holprig aber niemand ist perfekt und das ist okay. Danke für den angenehmen Tag.

AntiWoG schrieb um 19:33 Uhr am 28.01.2018:

Hier werden wieder die abendländischen Werte mit Füssen getreten...ihr, es könnt ja heiraten wie ihr wollt aber was kommt bei den Fortpflanzungsversuchen heraus...richtig nix! Leuchtende Beispiele für die Erhaltung der Art Mensch!

Schlumpfine schrieb um 17:46 Uhr am 28.01.2018:

Meine Trauzeugin und ich waren sehr enttäuscht von der Modenschau. Die Models durften anscheinend nicht mal probelaufen, diese sind ständig über die Kleider gestolpert. Die Kleider wurden nicht an die Models angepasst oder waren zu klein, daher kamen die Kleider leider nicht gut rüber, vom fehlenden knöpfen oder schnüren ganz abgesehen. Das eine Model sind sogar fast seitlich die Brüste rausgefallen, weil das Kleid einfach nicht gepasst hat, tat mir echt leid!

Wenn man so eine Modenschau auf die Beine stellt, gehören auch einfach Vorbereitungen dazu, ich weiß aufjedenfall jetzt, dass ich dort nicht mein Kleid kaufen gehe. Schade!

Wie unten schon erwähnt, die Liebe zum Detail fehlte komplett.

Enttäuscht schrieb um 14:33 Uhr am 28.01.2018:

Müll = Meinung

Aber wer damit zufrieden ist , viel Spaß beim Kleid Kauf . Ist doch jeden seine Sache , genau so wie jeder seine Meinung hat und wenn die deiner nicht enttrifft ist es noch lange kein Müll . Also * schweigeFuchs*

Enttäuscht schrieb um 14:29 Uhr am 28.01.2018:

Selber machen ist nicht meine Aufgabe ich besitze immer hin keinen Brautladen. Die Kleider haben oft überhaupt nicht an das Model gepasst , es wurde mit halben A*** geknüpft und geschnürt. Zu Kleine Schuhe und schwarze BHS die durchschauten. Liebe zum Detail nenn ich das aber genau so wird man auch im laden vor Ort behandelt . Veranstalter ansprechen ? Warum sie macht es alltäglich genau so ! Also ihre Sache . Und Kritik muss jeder Veranstalter vertragen können . Und ich glaube nicht das es was ändert wenn ich anstelle von anonym mein Namen hinschreibe oder :-D die Torte war sehr lecker , ich kann auch loben ;-)

Katja schrieb um 13:39 Uhr am 28.01.2018:

War ja wieder klar, dass man anonym wieder nur Müll schreibt!!! Einfach mal die Klappe halten und besser machen. Oder vor Ort mit den Ausrichter reden, dass man sich was anders vorgestellt hat. Dann kann man auch was ändern oder auf andere Wünsche eingehen! Aber unbekannt schreiben ist ja immer einfacher! Ich kann darüber nur lachen!!! Es war eine tolle Veranstaltung und viele waren zufrieden. Und wenn ich mich recht entsinne, gab es großen Applaus für die Vorführungen. Aber meckern kann jeder! Selber machen nicht!

Jacqueline schrieb um 13:30 Uhr am 28.01.2018:

Der Tag war super. Es haben sich alle große Mühe gegeben und es wurde wunderschöne Mode vorstellt. Kann ich nur weiter empfehlen 👍

WoG schrieb um 12:59 Uhr am 28.01.2018:

@anti
Anzug & Anzug? Das ist doch die Stino- Mode! Wohl noch nie Christoffer-Street-Day geschaut? Bunt und schrill, halber Arsch im Freien, viel Leder usw. Denn das macht doch den Unterschied!

AntiWoG schrieb um 12:23 Uhr am 28.01.2018:

Die Mode für die homogenen Gruppen war doch da...Kleid+Kleid oder Anzug+Anzug. Wobei meisten für alle beteiligten der Anzug in Frage kommt...

Enttäuscht schrieb um 12:07 Uhr am 28.01.2018:

Des weiteren gab es nur einen jungen .keine weitere Kleidung für Kinder . Keine Mode für Kinder . Und die gehören ja wohl auch auf eine Hochzeit . Ich hoffe das es in der SAG besser wird, den das war eine Lachnummer.

WoG schrieb um 11:45 Uhr am 28.01.2018:

An den Ausrichtern ist wohl die Zeit vorbeigegangen? In Deutsch ist inzwischen die gleichgeschlechtliche Ehe möglich. Also wo bitte war die Schwulen- und Lesbenmode? Sehr traurig! !

Enttäuscht schrieb um 10:38 Uhr am 28.01.2018:

Die Kleider wurden genau so halb herzig präsentiert wie man im laden behandelt wird .
Das ist sehr schade !