Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Domstrengbrücke
Brücke
Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Sonderführung: Von Jägern, Sammlern und Schamanen. Die Mittlere Steinzeit in Brandenburg.

Druckansicht

Landesmuseum

Erstellt: 11.07.2018 / 14:53 von msc

Die Mittlere Steinzeit, auch Mesolithikum genannt, währte im heutigen Brandenburg von ungefähr von 9500 – 4500 v.Chr. Zu Beginn dieser Epoche hatten sich Flora und Fauna – und mit ihnen das Leben der Menschen – nachhaltig verändert. Im Landesmuseum gibt es dazu jetzt eine Sonderführung.

Die nacheiszeitlichen Jäger, Sammler und Fischer der mittleren Steinzeit bewohnten eine von Wald- und Heidelandschaften geprägte Welt, die reichlich Nahrung bot. Zahlreiche Funde von Jagd- und Fanggeräten, aber auch Reste von Muscheln, Samen und Basterzeugnissen belegen, dass der Mensch sich bestens an eine Umwelt angepasst hatte und sie zu nutzen wusste. Auch Hinweise auf eine ritualisierte Totenbestattung, Schamanismus und frühe künstlerische Ausdrucksformen stammen aus dem Mesolithikum.

Auf einer Führung durch die Dauerausstellung des Archäologischen Landesmuseums Brandenburg erfahren Teilnehmer mehr über diese hochinteressante Epoche.

Eckdaten:
- Eintritt: Museumseintritt: 5€, erm. 3,50€, Familien 10€
- Keine Führungsgebühr
- So, 29. Juli | 15 Uhr
- Veranstaltungsort: Archäologisches Landesmuseum Brandenburg, Neustädtische Heidestraße 28

Dieser Artikel wurde bereits 282 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: BLDAM, Schneider


Werbung