Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Roland
Sehenswürdigkeit
Altstädtischer Markt
14770 Brandenburg an der Havel

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Eingestürzt / Update: 45-Meter-Sperrkreis

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 12.07.2018 / 12:57 von cg1

Am Jakobsgraben ist am Mittag ein Teil einer alten Fabrik-Ruine in sich zusammengefallen. Anwohner riefen die Feuerwehr, die sogleich mit einem Großaufgebot anrückte.

Verletzt wurde niemand.

Laut Polizeisprecher Daniel Keip wurde jetzt ein 45 Meter großer Sperrkreis um den Schornstein angelegt. Diese Maßnahme gelte, bis die Feuerwehr zusammen mit der Bauaufsicht den alten Schlot in Augenschein genommen und über das weitere Verfahren entschieden haben. Konkret bedeutet die Maßnahme, dass Sportboote den Graben vorerst nicht mehr benutzen dürfen; Anwohner müssen ihre Wohnungen bzw. Häuser jedoch nicht verlassen.

Dieser Artikel wurde bereits 10545 mal aufgerufen.

Bilder








Werbung



Kommentare (6)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


jimmi schrieb um 08:18 Uhr am 13.07.2018:

Eigentum verpflichtet!
Wem gehört das Objekt? Sofort in die Pflicht nehmen und sichern lassen!

Netti schrieb um 21:53 Uhr am 12.07.2018:

Das war die alte Wäscherei in der Jahnstrasse!

Pawel schrieb um 18:47 Uhr am 12.07.2018:

Es ist schon komisch, woanders werden Häuser mit guter Bausubstanz abgerissen, weil die Lage nicht so gut ist (nämlich in Hohenstücken!).

Man kann im Fall Jacobsgraben nur hoffen, dass Menschen nicht zu Schaden kommen! Die Fotos sprechen eine eindeutige Sprache, was insbesondere für den Schornstein zutrifft.

Zweckentfremdet schrieb um 17:54 Uhr am 12.07.2018:

Achwat ein Graben in dem man mit Sportbooten eh nicht fahren darf der wird gesperrt. Aber die Anwohner im Gebäude daneben sind nicht gefährdet.
Der das veranlasst hat sollte heute Nacht mal bei den Menschen übernachten die neben der schon seit Jahrzehnten zerfallenden Ruine leben.

fischbein schrieb um 16:35 Uhr am 12.07.2018:

Kann mir jemand sagen, was das mal für eine Fabrik war?

Parteilooser schrieb um 16:22 Uhr am 12.07.2018:

Sieht doch noch sehr solide und stabil aus. Hält bestimmt noch einige Zeit, nur Vertrauen und positiv denken!