Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Verrückte Kapelle
Kirche
Jacobstraße
14776 Brandenburg

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Sonderführung am 30.9.: Söldner, Bauern, Eisenzeitler. Die Germanen in Brandenburg.

Druckansicht

Landesmuseum

Erstellt: 20.09.2018 / 09:47 von msc

Der Begriff „Germane“ ist bis auf den heutigen Tag in aller Munde und erweckt zahlreiche, zuweilen widersprüchliche Assoziationen. Aus archäologischer Sicht sind die so genannten Germanen Menschen der Eisenzeit und der Völkerwanderungszeit, die in einem großen Gebiet siedelten, das von Westdeutschland, über Skandinavien bis in das heutige Polen hinein reichte.

Michael Schneider vom Team des Archäologischen Landesmuseum erläutert: "Man lebte in kleinen, weilerartigen Siedlungen und unterhielt vielfältige, zuweilen stark beeinflussende Kontakte zu anderen Germanengruppen und benachbarten Völkern wie den Kelten oder Römern. Viele Informationen, die wir über die Germanen haben, stammen zumeist aus römischer Beobachterperspektive. Doch was können wir anhand archäologischer Funde und Befunde über die germanischen Gruppen in Brandenburg – die sich selbst vermutlich niemals als Germanen bezeichnet haben – aussagen? Lassen wir auf dieser Führung die Exponate der vorrömischen Eisenzeit, der Kaiserzeit und der Völkerwanderungszeit in der Dauerausstellung des Archäologischen Landesmuseums Brandenburg sprechen."

Eckdaten:
- So, 30. September 2018 | 15 Uhr
- Eintritt: Museumseintritt: 5€, erm. 3,50€, Familien 10€, keine Führungsgebühr
- Veranstaltungsort: Archäologisches Landesmuseum Brandenburg, Neustädtische Heidestraße 28

Dieser Artikel wurde bereits 3299 mal aufgerufen.

Bilder


  • Topf - Keramik, Römische Kaiserzeit, Buschow, Lkr. Havelland / Bild: BLDAM / M. Schneider


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.