Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

St. Johanniskirche
Kirche
Salzhofufer
14776 Brandenburg

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

JuSos/Grüne Jugend: Clean-Up-Day wird wiederholt

Druckansicht

Politik

Erstellt: 04.11.2018 / 17:00 von Stadtpolitik

Edward Ageev (JuSo) und Vincent Bartolain (Grüne Jugend) erklären: "Der 1. Clean-Up-Day war der Startschuss der Zusammenarbeit von der Grünen Jugend und den Jusos hier in Brandenburg. Zusammen waren wir am Sonntag eine Stunde auf dem Packhof und am Salzhofufer unterwegs und haben liegengelassenen Müll eingesammelt. Unser Fazit war erschreckend:"

Weiter heißt es: "7 volle Müllsäcke, 2 Stühle und ein sehr demoliertes Fahrradgestell. Dieser erfolgreiche Sammeltag hat uns dazu veranlasst, eine solche Aktion zu wiederholen. Interessenten und Helfer sind dazu eingeladen die Stadt jeden ersten Sonntag im Monat müllfreier zu gestalten. Ein großes Dankeschön an alle Helfer*Innen und engagierten Bürgern*Innen.

Der nächste Clean-Up-Day ist am 2.12, Treffpunkt ist wieder um 10 Uhr an der Jahrtausendbrücke."


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.


Dieser Artikel wurde bereits 2094 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Siggi schrieb um 14:22 Uhr am 05.11.2018:

Offtopic:
Wer plenkt und Satzzeichen in Rudeln anbringt, sollte sich nicht über Andere beschweren. Lies: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen.

boris schrieb um 11:07 Uhr am 05.11.2018:

Wo kann man den Müll hinlegen, damit ihr den weg bringt?

ahab schrieb um 19:45 Uhr am 04.11.2018:

Schöne Aktion. Viel Spaß weiterhin dabei.

Satire AN:
Beim Gendern helfe ich euch gerne noch ein wenig. Es gibt nämlich eine "schöne" Seite für eure Sprachprobleme:
https://geschicktgendern.de
Und schon braucht Ihr keine *innen mehr verwenden.
" Interessierte und Helfende sind dazu eingeladen die Stadt jeden ersten Sonntag im Monat müllfreier zu gestalten. Ein großes Dankeschön an alle Helfenden und Engagierten in Brandenburg Wohnende."

Schon viel besser.
Satire AUS
Was passiert hier in meinem Vaterland mit meiner Muttersprache !!!