Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Alte Plauer Brücke
Brücke
Genthiner Straße
14774 Plaue

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

„Brand im Paulikloster“

Druckansicht

Landesmuseum

Erstellt: 24.03.2019 / 09:25 von cg1

Nächsten Samstag wird ab 10 Uhr auf dem Freigelände des Archäologischen Landesmuseums im Paulikloster ein Feldbrand gezeigt. Hierbei entsteht auf authentische Art und Weise Keramik wie im frühen Mittelalter. Michael Schneider vom Museums-Team: "Es werden Gebrauchsgefäße gebrannt, die mittels Aufbautechnik nach historischen Vorbildern hergestellt wurden. So befinden sich zum Beispiel Pokale nach Fundlage des 6./7. Jahrhunderts aus Prützke unter den Werkstücken."

In der rund vierstündigen Prozedur können die Gäste hautnah erleben, wie der Aufwärmprozess vonstattengeht, bis die Töpferware gut vorgeglüht abgedeckt wird. Um die Wartezeit zu verkürzen bietet das Team von Zeitreise Brandenburg einen kleinen Imbiss und Getränke an.

Schneider: "Um 13 Uhr erfahren die Besucher in einer ca. einstündigen Führung durch die Dauerausstellung an ausgewählten Objekten, Interessantes zum Thema Töpfern. Am Sonntag (31.3.) um 11 Uhr erblickt die fertig gebrannte Keramik dann das Licht der Welt, wenn der Erdhügel geöffnet wird. Zusätzlich haben Besucher um 15 Uhr die Möglichkeit, an der Sonderführung Rötel, Rassel, Opferschacht - Kult, Ritus und Religion von der Steinzeit bis zur Neuzeit. teilzunehmen."

Eckdaten:
- Eintritt 5 € | erm. 3,50 €
- Keine Führungsgebühr
- Sa, 30. März, 10 Uhr (Dauer ca. 4 h.) So, 31. März ab 11 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2861 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Zeitreise Brandenburg


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.