Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Domstrengbrücke
Brücke
Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Werbung

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Roman Malte Schleyer verteidigt seinen Meistertitel in der Nage No Kata

Druckansicht

Sport

Erstellt: 16.04.2019 / 11:12 von Heiko Hermann

Zum wiederholten Male nahmen die Wettkämpfer der Judoschule Hermann an der Kata-Meisterschaft des Landes Brandenburg teil. In der Vorbereitungsphase konnten die Spezialisten auf die Erfahrungen der vergangenen Jahre zurückgreifen. Große Aufregung herrschte eine Woche vor dem Showdown.

Leonie Pfaffe, Landes Kata Meisterin 2018 in der Nage No Kata, musste kurzfristig den Wettkampf absagen. Somit stand Roman M. Schleyer vor der Herausforderung einen neuen Wettkampfpartner zu finden. In Anika Tabbert fand er eine routinierte Sportlerin die im letzten Jahr Drittplatzierte war. Mit einigen Überstunden konnte am Sonntag das Projekt in Angriff genommen werden.

Roman Malte Schleyer und Anika Tabbert zeigten eine solide Nage No Kata und belohnten sich mit dem Meistertitel der Jugend 2019.

In der Kurz Kata gingen die Sportler Elia Fischer und Anika Tabbert (zweites Mal) an den Start. Beide mussten sich den Teams vom PSV Senftenberg geschlagen geben und sicherten sich den dritten Platz. Ausschlaggebend war eine Unachtsamkeit bei der Richtungswahl eines Wurfes. Es wurde somit ein Wurf zweimal präsentiert was zu massiven Punktabzug geführt hat.

Dieser Artikel wurde bereits 1018 mal aufgerufen.

Bilder







Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.