Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Hohenzollernstein
Sehenswürdigkeit
Magdeburger Heerstraße
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Volleyball: Die Vorberichte von Blau-Weiß

Druckansicht

Sport

Erstellt: 08.11.2019 / 07:35 von Matthias Grawe

Dieses Mal wieder über beide Tage blickt der VC Blau-Weiß mit großer Spannung auf das bevorstehende Volleyballwochenende.

2. Männer (Landesliga) – 10 Uhr in Brandenburg (Marienberghalle)
Unmittelbar anknüpfen an den ersten ersehnten Erfolg der Saison wollen die 2.Männer auch beim zweiten aufeinanderfolgenden Heimspieltag binnen einer Woche. Mit dem SV Rehbrücke und dem Kremmener SV geben sich zwei Teams die Klinke in die Hand, die bei ähnlich ansprechender Leistung wie in der Vorwoche sicher im Bereich der Schlagbarkeit anzusiedeln sein dürften. Bei der erneuter Punktesammlung kann der Anschluss an die vorhergehenden Plätze hergestellt und im Optimum gar die rote Laterne abgegeben werden.

2. & 4. Frauen (Landesklasse) – 10 Uhr in Brandenburg (Marienberghalle)
Parallel zu den 2.Männern kommt es am Samstag erstmalig in dieser Saison auch zum ersten gemeinsamen Spieltag zweier VCB-Mannschaften, die schließlich auch gegeneinander antreten werden. Dabei treffen im zweiten Spiel des Tages (gegen etwa 12 Uhr) mit den 2. & 4.Frauen die einzigen beiden bislang ungeschlagenen Teams der Landesklasse bei den Damen direkt aufeinander. Hierbei dürfte die zweite Mannschaft von Trainer Carsten Tessmer naturgemäß als der Favorit in das Spiel gehen, wenngleich die jungen Damen um Spielertrainerin Franziska Seide sicherlich ihre Möglichkeiten haben, für eine Überraschung zu sorgen. Im ersten Spiel des Tages (gegen den VCB II) und im letzten Spiel des Tages (gegen den VCB IV) tritt der Belziger SG als einziger Gast bei den Damen in der Marienberghalle an.

1. Frauen (Regionalliga) – 12 Uhr in Magdeburg (Campushalle 3)
Nach der ersten klaren 0:3 – Niederlage in der Vorwoche zu Hause gegen den SC Potsdam, haben die 1.Frauen des VC Blau-Weiß Brandenburg (5.) nun wieder die Möglichkeit, in einem offenen Duell weitere wertvolle Zähler für den Klassenerhalt zu sammeln. Dieses Mal beim USC Magdeburg (6.) zu Gast könnte ein Erfolg schon ein kleinerer Big Point für das Team von Trainerduo Michael Kozik/Lars Wolfram bedeuten, angesichts der nun auch punktetechnisch sehr engen Liga (gerade mal 5 Punkte zwischen Platz 2 und 9).

U16 männlich (Vorrunde Landesmeisterschaft) – 10 Uhr in Brandenburg (Marienberghalle)
Den inzwischen zweiten Heimspieltag darf die männliche U16 des VCB in der heimischen Marienberghalle austragen. In der Vorrunde geht es dabei zunächst gegen die TSGL Schöneiche und den SC Potsdam. In einem realistischen Halbfinale könnte es dann zu den Vergleichen mit dem VC Angermünde, SV Energie Cottbus oder dem Dauerrivalen der Netzhoppers Königs Wusterhausen kommen. An diesem Tag geht es um die Setzung für die bereits sichere Endrundenteilnahme – angesichts des engen Spielniveaus unter den ersten vier Teams, ein nicht unwesentlicher Faktor im Kampf um die Medaillen.

U16 weiblich II (Vorrunde Landesmeisterschaft) – 10 Uhr in Kyritz
Einen – im sportlichen Sinne - echten Do–or –die-Spieltag hat am kommenden Sonntag die zweite Mannschaft der weiblichen U16 im Programm. Bei den beiden bisherigen Auftritten zeigte das Team stets ansprechende Leistungen und scheiterte am vergangenen Spieltag nur knapp an der vorzeitigen Qualifikation für die Endrunde. Bei der nun letzten Gelegenheit geht die Gruppe von Franziska Seide als Favorit gegen die KSC Asahi Spremberg und den beiden zweiten Mannschaften vom SC Potsdam und der SG Einheit Zepernick ins Rennen - Ziel ist in jedem Fall das Erreichen der Endrunde vor dann heimischem Publikum.

U13 weiblich (Vorrunde Landesmeisterschaft) – 10 Uhr in Wildau
Ihren nun zweiten Spieltag bestreitet die weibliche U13 des Vereins in Wildau. Dieses Mal in etwas anderem Turniermodus geht es in der Vorrunde des Tages zunächst gegen die beiden Potsdamer Vertretungen 3 & 4. Im weiteren Turnierverlauf könnte es zudem zu Duellen mit dem VC Angermünde – SC Potsdam V und Gastgeber 1.VC.Wildau kommen. Nach dem Abstieg beim ersten Spieltag geht es nun vor allem darum, mit dem bereits engagierten Spiel der Mädchen auch die ersten Erfolgserlebnisse einzufahren.

Dieser Artikel wurde bereits 461 mal aufgerufen.

Bilder




Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.