Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Steintorturm
Turm
Steinstraße
14776 Brandenburg

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Werbung

Dart: Erfolge beim Turnier in Hettstedt

Druckansicht

Sport

Erstellt: 02.12.2019 / 09:01 von Nico Wollweber

Am Samstag reisten vier Bullmänner nach Hettstedt zum dort ansässigen Dart Club "Sons of Darts". Das mit 64 Teilnehmern sehr stark besetzte Turnier sollte die Brandenburger vor einige Herausforderungen stellen.

Wie bei jedem Turnier wurden zuerst die Gruppen ausgelost und hier hatten die Bullmänner diesmal etwas Pech. Alexander Gränert und Jan Hischke wurden in die gleiche Gruppe gelost und dazu gesellten sich auch noch einige topgesetzte Spieler. In die Gruppe von Nico Wollweber wurden der Vorjahressieger und ein hoch gehandelter Leipziger gelost. Lutz Pohl hat die wohl ausgeglichenste Gruppe erhalten. Die Gruppenphase begann für alle Bullmänner mit Licht und Schatten. Es konnten sich Jan Hischke und Nico Wollweber knapp als jeweils Gruppenvierter für die KO-Phase qualifizieren. Mit jeweils 4 Siegen und 3 Niederlagen fiel vor allem in der Gruppe von Nico Wollweber die Entscheidung erst im direkten Vergleich. Lutz Pohl und Alexander Gränert mussten sich mit 2 Siegen und guten Leistungen als Gruppenfünfter leider mit Platz 33 zufriedengeben. Da Nico und Jan in Gruppe den 4. Platz inne hatten, bekamen sie es im Sechzehntel-Finale mit jeweils 2 Gruppensiegern zu tun. Jan konnte sich souverän mit einer 171 in Position bringen, um das Match zu gewinnen. Der 3:1 Sieg über den Vorjahressieger bescherte ihm einen Platz unter den Top 16. Nico Wollweber bekam es derweil mit dem Titelanwärter Christian Helmecke zu tun, der mit 11 180ern souverän durch seine Gruppe marschiert ist. Es entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf absolutem Top Niveau, kein Spieler konnte sich im ersten Leg absetzen und Nico entschied es auf Tops für sich. Mit der Sicherheit des ersten Legs im Rücken, forderte er Christian Helmecke und konnte am Schluss den entscheidenden Dart in die Doppel 1 zum Match setzen. Somit standen 2 Bullmänner in den Top 16. Hier bekam Jan Hischke es dann mit Steven Mehl aus Magdeburg zu tun. Trotz einer erneuten bockstarken Leistung von Jan behielt Steven am Ende dank seiner Erfahrung die Oberhand und besiegte Jan mit 3:1. Damit beendete Jan das Turnier auf einem hervorragenden 9. Platz. Nico Wollweber traf im Achtelfinale auf Felix Schulze vom Gastgeberverein Sons of Darts. Wieder konnte er an die Leistung aus dem vorigen Spiel anknüpfen und das Spiel 3:1 für sich entscheiden. Im Viertelfinale traf er dann ebenfalls auf Steven Mehl und musste sich einem starken Gegner mit 4:0 geschlagen geben.

Damit stand fest, dass er den 5. Platz für die Brandenburger Bullmänner sichern konnte. Auch im Vereinsheim der Bullmänner hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Es wurde eine komplett neue Bordanlage mit Licht etc. angebaut bzw. umgebaut. Wer selbst einmal ein paar Pfeile werfen will, kann montags und mittwochs ab 18 Uhr gern beim Training in der Ambrosius Pinte vorbeischauen.

Dieser Artikel wurde bereits 921 mal aufgerufen.

Bilder




Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.






























pop-und-schlager_4.jpg