Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Kinderlesung: Unterwegs mit Kaninchen.

Landesmuseum
  • Erstellt: 06.10.2020 / 14:00 Uhr von cg1
Im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg gibt es am 21. Oktober, 11 Uhr, die einstündige Kinderlesung "Unterwegs mit Kaninchen". "Im Herbst wird es kälter und dunkler, doch das ist kein Grund für Trübsal. Daher haben wir den Berliner Autoren Benjamin Trienti in das Archäologische Landesmuseum Brandenburg eingeladen", das sagt Michael Schneider vom Museums-Team.

Hauptfiguren der warmherzigen und authentischen Geschichte sind Andrea, der bei seinem Vater lebt, und sein Kaninchen Maikel. Bei den dreien herrscht zwar gelegentlich Chaos, aber im Großen und Ganzen kommen sie klar. Bis Fidaa mit ihrer Mutter bei ihnen einzieht. Und Fidaa aus Versehen Maikel fallen lässt. Und Maikel eingeschläfert werden soll. Und Andrea deswegen in einer Nacht- und Nebelaktion nach Süddeutschland aufbricht. Zu seiner Mutter. Mit Maikel in einer Kühlbox. Und Fidaa auf den Fersen.

Die Lesung „Unterwegs mit Kaninchen" ist geeignet für Kinder ab zehn Jahren. Michael Schneider: "Wir möchten darauf hinweisen, dass die Lesung ausschließlich für Kinder gedacht ist. Um möglichst vielen Kindern eine Teilnahme zu ermöglichen, bitten wir auf eine Begleitung zu verzichten."

Da die Publikumszahl beschränkt ist, empfiehlt sich eine Reservierung mit Name und Kontaktdaten im Vorfeld. Verbindliche Anmeldung bis 19.10. via [info@landesmuseum-brandenburg.de]. Mehr Infos auch unter: 03381/410 41 12 oder [info@landesmuseum-brandenburg.de]. Wer nicht teilnehmen kann, sollte im Vorfeld absagen, damit der Platz anderweitig vergeben werden kann.

Kosten: 3,50 € pro Person (bar an der Museumskasse zu entrichten). Veranstaltungsort: Archäologisches Landesmuseum Brandenburg

Bilder

Quelle: Veranstalter
Dieser Artikel wurde bereits 1.859 mal aufgerufen.

Werbung