Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Turbine
Bar
Kirchhofstraße 3-7
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

WER LIEFERT?


ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Ecki´s Lokalklatsch EXTRA: Beliebte Serie „Jerks“ machte Station in der Havelstadt, auch im Krematorium

Druckansicht

Lokalklatsch

Erstellt: 26.10.2020 / 18:36 von ek

Einen ganzen Tag war das Drehteam in Brandenburg an der Havel und filmte erst in der Innenstadt und dann am Nachmittag im Krematorium. Die Premiere dieser Serie mit der ersten Staffel fand 2017 statt. Bald werden sich die Fernsehzuschauer auf die 4. Staffel freuen können. Hauptdarsteller sind Christian Ulmen und Farih Yardim, beide bei den Zuschauern sehr beliebt.

Eigentlich sollten die Dreharbeiten schon im März 2020 anlaufen, aber wegen Corona hat sich das jedoch verschoben. Für die Serie wurden im Krematorium ein paar Szenen gedreht. Somit war die Havelstadt mal wieder Dreh- und Angelpunkt der Fernsehindustrie. Sogar ein Fenster wurde nachgebaut, um es dann in der Serie einzuschlagen. Also wer die Havelstadt und neue Staffel sehen will, sollte, wenn es soweit ist, „Joyn“ einschalten. Später dann auch im Free – TV auf ProSieben.





Tipp: Alle bisherigen Lokalklatsch-Ausgaben gibt es in unserem Archiv: [Klick].

Dieser Artikel wurde bereits 3980 mal aufgerufen.

Bilder