Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Eckis Lokalklatsch: Zwei Kamele in Quarantäne! / Tierpaten gesucht!

Lokalklatsch
  • Erstellt: 14.01.2021 / 08:05 Uhr von ek
Marko Hafenberg ist nicht nur der „Crocodile Hunter“ der Havelstadt, sondern auch der tierliebste Mensch, den man kennt. Es gibt kein Tier in der Auffangstation „Terrarium“, welches nicht auf Marko reagiert! Ob das die Wildschweine, die Affen, die Pelikane oder jetzt ganz neu, die zwei Kamele „Mogli und Anton“ von einem Kamelhof aus Niedersachsen sind. Diese beiden waren dort für die gute Sache im Einsatz. Sie besuchten Altenheime...

... und gaben einen positiven Impuls für behinderte Kinder. Durch Corona gab es Probleme und Hafenberg nahm die zwei in persönliche Obhut.

An Weihnachten wurde in den vergangenen Jahren immer mit vielen Gästen im Terrarium gefeiert, dass musste in diesem Jahr wegen dem Virus leider ausfallen. Übrigens: Ute Walkusch vom Brandenburger Krematorium hat die Patenschaft für ein Kamel übernommen und spendet jeden Monat fürs Futter.

Wer auch Pate für eines der vielen Tiere werden will, meldet sich bei Marco Hafenberg unter 0173/2473199.




 

Tipp: Alle bisherigen Lokalklatsch-Ausgaben gibt es in unserem Archiv: [Klick].

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 5.344 mal aufgerufen.

Werbung