Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Turbine
Bar
Kirchhofstraße 3-7
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Steintorturm
Turm
Steinstraße
14776 Brandenburg

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

WER LIEFERT?


ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Gemeinsam den Markt aufrollen: Streetfood-Caterer sucht Buddies!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 15.01.2021 / 08:00 von Antje Preuschoff

Durch die Corona-Krise waren vor allem auch Gastronomen gezwungen, umzudenken. Viele zusätzliche Abhol- und Lieferangebote sind entstanden. Der Brandenburger Benjamin Buchholz entwickelte das Lieferfuchs-Stadtportal, um die Bestellung zu vereinfachen. Streetfood- und Imbiss-Anbieter suchten sich feste Standorte, von denen aus sie den Menschen – bei geschlossenen Kantinen – Mittag anbieten wollten. Kurzzeitig sah es so aus, als würde sich die Spittastraße zu einer regelrechten Streedfood-Meile entwickeln. Bis zu fünf verschiedene Anbieter ließen sich dort nebeneinander nieder.

Was dabei deutlich wird: Dass die Krise Umdenken, Kreativität und Digitalisierung befördert hat – und eine neue Form der Netzwerk-Arbeit. Die strebt auch Stephan Diedrich von [Cateringtrucks24] mit Sitz in Premnitz an. Er lädt unter anderem in der Brandenburger Facebook-Gruppe „Coronahilfe für Gastronomen“ hiesige Anbieter ein, Cateringbuddies zu werden.

Diedrich hat mit seiner Frau 2014 die Firma Cateringtrucks24 gegründet. Mittlerweile hat er sechs Foodtrucks und 30 Stände mit verschiedenen Streetfoodangeboten in petto, ist damit deutschlandweit unterwegs. Während Festivals ausfielen und Märkte in Zeiten von Homeoffice kaum Zuspruch erfuhren, hat Diedrich trotzdem mit ausgefallenen Caterings begonnen – Feierbegleitung mit Streetfood sozusagen. „Da haben wir so viele Anfragen bekommen, dass wir die nicht mehr bewältigen können“, erzählt er. Und auch wenn momentan keine Party möglich ist, nehmen die Anfragen für geplante Veranstaltungen ab Frühjahr nicht ab. „Ich hatte seit letzter Woche allein 87 E-Mails“, berichtet Diedrich. Bei der Anfragenmenge ploppte dann die Idee auf: „Um die abzuarbeiten, brauchen wir ein Netzwerk von Partnern.“

Gastronomen, die ungewöhnliche Caterings anbieten wollen, können sich bei Stephan Diedrich unter [stephan@cateringtrucks24.de] melden. Nimmt er sie in seinen Pool auf, werden sie auf der Internetseite kostenfrei mit Fotos und Informationen eingestellt, können sich also auf einer zusätzlichen Plattform vermarkten.

Wenn potenzielle Kunden online über einen „Catering-Rechner“ ein Erstangebot einholen, werden sie mit Angabe ihrer Postleitzahl zugleich einem von 25 Standorten zugeordnet. An diesem tummeln sich dann sozusagen die Cateringbuddies, die am nächsten sind. Wählt der Kunde einen davon aus, können entsprechende Angebote abgegeben werden. Cateringtrucks24 arbeitet dann als Vermittler – kommt der Auftrag zustande, fällt eine Provision an.

Für Stephan Diedrich macht das Netzwerk aus bundesweit tätigen Caterern einfach Sinn. „Damit lassen sich ganz andere Sachen machen. Gemeinsam statt einsam ist die Devise“, meint er dazu.

Mehr zu kreativen Ideen in der Brandenburgs Gastrowelt:
3.11.2020: [StartUp will Brandenburger Restaurants helfen]
29.4.2020: [Mafia-Langos, Milchreis & Käse-Döner: Die Spittastraße wird zur Food-Meile]

Dieser Artikel wurde bereits 4699 mal aufgerufen.

Bilder


  • Loretta und Stephan Diedrich von Cateringtrucks24 bieten mit ihren Streetfood-Wagen ausgefallene Caterings an. / Foto: privat


Werbung