Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Alte Plauer Brücke
Brücke
Genthiner Straße
14774 Plaue

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

WER LIEFERT?


ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Ab sofort online: Stadtarchiv veröffentlicht historische Adressbücher

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 24.02.2021 / 10:40 von eb

Dass Adressbücher mehr sind als bloße Auflistungen von Personen und Straßen wird spätestens dann ersichtlich, wenn man sich Adressbücher vergangener Jahrzehnte oder Jahrhunderte anschaut. Ob Magistratsmitglied, Telegrafenbote, Prediger, Lehrer, Nacht- und Turmwächter oder eben doch nur einfacher Bürger – sie alle werden in den Büchern genannt. Daneben findet man aber auch Werbeanzeigen von Unternehmen, Fahrpreise für Droschkenfahrten und viel Interessantes mehr.

Das Stadtarchiv Brandenburg an der Havel bewahrt eine komplette Serie der Adressbücher von 1847 bis 1939 in gedruckter Fassung. Um die Originale zu schützen, wurden diese mikroverfilmt.

Nun geht das Stadtarchiv einen Schritt weiter: Die Mikrofilme wurden digitalisiert und können auf der Internetseite des Stadtarchivs unter [www.stadt-brandenburg.de/bildung/stadtarchiv/archivbestaende kostenfrei] eingesehen werden.

Dieser Artikel wurde bereits 2448 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: Stadt Brandenburg

  • Quelle: Stadt Brandenburg


Werbung