Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Neuendorfer Fähre
Verkehrsmittel
Buhnenhaus bzw. Windmühlenweg

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

WER LIEFERT?


ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Autofahrer will nicht kooperieren: Polizei stellt Fahrzeug sicher!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 06.04.2021 / 13:04 von cg1

Montagabend gegen 18.30 Uhr will die Polizei im Quenzweg einen 3er-BMW kontrollieren. Dessen Fahrer stoppt, er öffnet das Fenster einen Spalt breit und verweigerte sich laut Polizei jeder weiteren Maßnahme. "Weder der Aufforderung zum Aushändigen von Ausweisdokumenten, Fahrzeugpapieren noch der Aufforderung zum Aussteigen kam er nach. Nach dem zwangsweisen Öffnen des Fahrzeuges konnten verschiedene Betäubungsmittel im Fahrzeuginneren festgestellt werden", erläutert Peggy Wölk von den Ordnungshütern.

Weiterhin stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Peggy Wölk berichtet weiter: "Die Halterin des PKW kannte den Umstand und ließ es trotzdem zu, dass der Mann das Fahrzeug führte. Aus diesem Grund wurde das Fahrzeug sichergestellt." Auch kassierte die Frau dafür eine Anzeige!

Bei der Prüfung der Fahrer-Identität konnte der Konsum von Alkohol und Betäubungsmitteln festgestellt werden, so dass der Mann auch noch eine Blutprobe abgeben musste. Auf Grund des Auffindens von verschiedenen Betäubungsmitteln im Fahrzeug, wurde ein Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung erwirkt.

Dort konnten laut Polizei weitere Betäubungsmittel entdeckt und sichergestellt werden. Gegen den Fahrer wurden mehrere Anzeigen aufgenommen, u.a. wegen dem Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Trunkenheitsfahrt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Dieser Artikel wurde bereits 5585 mal aufgerufen.



Werbung