Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Turbine
Bar
Kirchhofstraße 3-7
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Dampflokomotive in Kirchmöser
Sehenswürdigkeit
Unter den Platanen
14774 Kirchmöser

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

WER LIEFERT?


ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Gruppenfoto gefällig? Quartett will Blitzer abbauen!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 04.05.2021 / 11:41 von cg1

Der Hinweis eines aufmerksamen Zeugen führte in der letzten Nacht gegen 23.51 Uhr zur Ergreifung von vier Tätern in Groß Kreutz Ausbau. Diese wurden nämlich beobachtet, als sie gerade dabei waren, den stationären Blitzer in Groß Kreutz abzubauen.

Cornelia Hahn von der Polizei berichtet: "Der Versuch, bei Eintreffen der Streifenwagenbesatzungen über den dortigen Acker zu flüchten, scheiterte und die vier Täter im Alter von 15 bis 21 Jahren wurden gestellt. Vor Ort wurden die Beamten bei der Suche im zurück gelassenen PKW fündig und entdeckten im Kofferraum die dafür vorgesehenen Kennzeichentafeln, drei Pylonen und ein Straßenschild. Bei der Befragung stellte sich dann heraus, aus welcher Örtlichkeit die jungen Herren die aufgefundenen Gegenstände gestohlen hatten."

Die Besichtigung des Blitzers bestätigte auch die Angaben des Zeugen, denn hier wurden diverse Beschädigungen entdeckt, die auf einen möglichen Abtransport hindeuteten. Gegen das Quartett wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt und der Minderjährige an seine Eltern übergeben.

Dieser Artikel wurde bereits 4903 mal aufgerufen.



Werbung