Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Neustädtischer Markt
Platz

14776 Brandenburg

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

"Oberleitung kann problemlos gekappt werden" / Halteverbote in der Steinstraße sind nicht alternativlos / Wann reagiert die Verwaltung?

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 12.05.2021 / 16:01 von cg1

Für die Gastronomen hätte es nicht schlimmer kommen können: Kurz bevor die Öffnungen für die Außengastro greifen, hat die Verwaltung umfangreiche Halteverbote in der Steinstraße durchgesetzt. Begründung: Die Autos stehen im Weg, falls dort eine Drehleiter der Feuerwehr ausgefahren werden muss und auf der Straße könne sie nicht platziert werden, dort störe die Oberleitung der Straßenbahn. Folge: Bleiben die Halteverbote, gibt es vor vielen Lokalen keinen Platz für die bisherige Anzahl von Tischen und Stühlen. Gesellige Abende in der Innenstadt finden dann unter Umständen in nur einer Sitzreihe direkt am Haus statt. Da kommt die Frage auf: Ist die Oberleitung wirklich ein Problem oder gibt es Alternativen?

Wie lösen eigentlich andere Städte das Problem?
Die Feuerwehr in Frankfurt / Oder hat die Oberleitungen ihrer Straßenbahn auch auf dem Schirm, allerdings führt das zu keinem Problem. Auf Meetingpoint-Nachfrage stellt der Fachbereich dort klar, dass man sich dazu eng mit den Stadtwerken und Verkehrsbetrieben abgestimmt habe. Im Einsatzfall werden diese informiert, in einem ersten Schritt wird die Leitung im Bereich dann sofort spannungsfrei geschaltet. Über zusätzliche Sicherungsmaßnahmen (z.B. Erdungen) hat man ab Ende drei unabhändige Wege, um die Einsatzkräfte zu schützen. Ist die Leitung für die Drehleiter wirklich im Weg, kann sie gekappt werden. Nötig war das in Frankfurt / Oder bisher noch nie.

Zuerst hatte die FDP der Havelstadt Ende April darauf hingewiesen, dass die Verkehrsbetriebe eine Durchtrennung der Oberleitung im Fall der Fälle als unproblematisch ansehen. Die Situation sei nicht oft zu erwarten und technisch sei es kein Problem, die Enden dann wieder zu verbinden. Dem Vernehmen nach haben die VBBr dies dem Rathaus auch so mitgeteilt und vorgeschlagen, so zu verfahren.

Verwandter Artikel:
28.4.: [Noch mehr Parkflächen im Zentrum weg: Stadt kündigte Halteverbote in der Steinstraße an]
30.4.: [FDP: Halteverbote in der Steinstraße - ein Aprilscherz?]

Dieser Artikel wurde bereits 4811 mal aufgerufen.

Bilder


  • Kein Platz mehr für die Außengastro? Die Unternehmer würde das hart treffen und die Brandenburger massiv ärgern.



Werbung