Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Jahrtausendbrücke
Brücke
Hauptstraße
14776 Brandenburg

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Ecki´s Lokalklatsch: Familie, Freunde und auch die Havelstädter sind geschockt

Druckansicht

Lokalklatsch

Erstellt: 20.05.2021 / 18:01 von ek

Ein großer Schock geht dieser Tage durch die Havelstadt. Bruce, der Chef und Inhaber der „Malabar“ am Bermuda-Dreieck, ist nach langem, schwerem Kampf am Dienstag im Krankenhaus verstorben. Er war ein lebensfroher, geachteter und besonderer Mensch.

Nachdem es in den letzten Wochen in der Havelstadt immer wieder Gerüchte gab, dass Bruce uns verlassen hat, ist es nun traurige Gewissheit. Alle die ihn kannten, können es immer noch nicht fassen. Sein bester Freund Rupi meinte: „Eigentlich sah es so aus, als ob es ihm besser geht“. Rupi ist mit Bruce seit 34 Jahren befreundet und auch er kann es noch immer nicht glauben. Am Ende hat er den Kampf gegen das Corona-Virus nicht gewinnen können.

Bruce hinterlässt eine Frau mit zwei Kindern. Wer ihn kannte weiß, dass sein Leben der Familie und seiner geliebten „Malabar“ gehörte.

Wir alle werden ihn sehr vermissen und ihn in guter Erinnerung behalten.




 



Tipp: Alle bisherigen Lokalklatsch-Ausgaben gibt es in unserem Archiv: [Klick].

Dieser Artikel wurde bereits 21979 mal aufgerufen.

Bilder