Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Restaurant

Turbine
Bar
Kirchhofstraße 3-7
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Jahrtausendbrücke
Brücke
Hauptstraße
14776 Brandenburg

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Hilfe für Hochwasseropfer: Einsatz zweier Brandenburger Johanniter im Krisengebiet

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 22.07.2021 / 12:25 von js

Die ersten Brandenburger Johanniter sind heute an der zentralen Sammelstelle am Nürburgring eingetroffen. Die beiden engagieren sich beim Technischen Hilfswerk Bad Belzig, welches Teil der Brandschutzeinheit Potsdam-Mittelmark ist. „Derzeit wird die Weiterverteilung in die Krisengebiete geplant, denn es gibt immer noch Orte an denen bisher keiner war. Kernaufgabe ist der Wiederaufbau der Infrastruktur“, erläutert Oliver Herrmann, hauptamtlicher Mitarbeiter der JUH und Ehrenamtler beim THW.

„Wir möchten an dieser Stelle auch ein Dankeschön an die Kolleginnen und Kollegen aussprechen, die hier in Brandenburg zusätzliche Dienste übernehmen, damit die Helfer und Helferinnen in den Krisengebieten für andere da sein können“, weiß Steffen Kirchner, Regionalvorstand der JUH, zu schätzen.

Am Sonntagmorgen fährt der ablösende Konvoi (MTF 17 mit Versorgungseinheit) Richtung Rheinland Pfalz.

Wer die Opfer und Helfer unterstützen möchte, kann sich z.B. auf der Informations- und Spendenseite zur Hochwasserkatastrophe informieren und spenden: [www.johanniter.de/hochwasser].

Dieser Artikel wurde bereits 2130 mal aufgerufen.

Bilder


  • Julius Damus und Oliver Herrmann (v.l.n.r.) sind heute im Krisengebiet angekommen. Beide engagieren sich beim THW Bad Belzig. / Foto: JUH


Werbung