Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

So lief der 14. Beachvolleyball Firmencup

Sport
  • Erstellt: 28.08.2021 / 11:01 Uhr von Alexander Dames
Wie schon im vergangenen Jahr konnte der VC Blau-Weiß seinen traditionellen Beachvolleyball Firmencup nicht wie gewohnt in großem Rahmen durchführen. Letztlich fanden sich aber dennoch zwölf sportliche Firmen, die bei optimalem Beachvolleyballwetter um den Sieg im A- und B-Cup rangen. Erstmals empfing der VC Blau-Weiß die Mannschaften im Beach Park Brandenburg an der Technischen Hochschule.

Im Laufe des Tages kam jedes Team auf stolze sechs Spiele, ein Pensum, welches von allen Sportlern viel abverlangte. In drei Vierergruppen wurde nach der Vorrunde in A- und B-Cup getrennt, sodass die Spiele in der darauffolgenden Zwischen- und Endrunde deutlich ausgeglichener waren. Sieger im A-Cup wurde letztlich das favorisierte Team von Turnierneuling Raumausstatter Lemke. Sie verwiesen „Die Pädagogen“ und Vitalis Brandenburg auf die Plätze. Den B-Cup gewann Auto Technik Dähne I vor dem VC Blau-Weiß Jugendteam und Automobile Dehn II. Den wie immer verlosten hochwertigen Hauptpreis gewann am Ende das Team von Köber Plan. 

Der VC Blau-Weiß setzt nun alles daran, zum 15-Jährigen Jubiläum im kommenden Jahr wieder zur Massowburg zurückzukehren und dort wie gewohnt 24 Mannschaften begrüßen zu können. Denn auch wenn es schön war auch dem Beach Park, mit Wasser und echtem Strand ist das Ambiente dieses Turniers unschlagbar. 

A-Cup:
1. Raumausstatter Lemke 
2. Die Pädagogen 
3. Vitalis Brandenburg
4. Stadtwerke Brandenburg
5. VCB-Elternteam
6. Köber-Plan

B-Cup:
1. Auto Technik Dähne 1 
2. VCB-Jugendteam
3. Automobile Dehn 2 
4. Automobile Dehn 1 
5. Medizinische Schule 
6. Auto Technik Dähne 2 
 

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.868 mal aufgerufen.

Werbung