Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Lange ersehnt – Heute startet die Handballsaison

Sport
  • Erstellt: 04.09.2021 / 08:01 Uhr von Wolfgang Sockel
Nach langer coronabedingter Pause starten die Mannschaften des SV 63 wieder in die Saison. Auch wenn noch nicht in der eigenen Halle gespielt werden kann, hoffen die Teams weiterhin auf ihre treuen Fans als „8. Mann“. Trotz schwieriger Bedingungen wurde hart weiter trainiert, so dass kein Gegner gefürchtet werden muss. Die Jungs und Mädels sind heiß, endlich wieder spielen zu können und werden um jedes Tor kämpfen. Spannende Spiele sind also zu erwarten!

Heute, 4.9., 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) trifft die 1. Männermannschaft in der Sporthalle „Am Marienberg“ in der Brandenburgliga auf HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst. Hier wollen die 16 Jungs um Trainer Sven Schößler zeigen, dass sie auch ohne die Kryszon-Zwillinge, die studienbedingt jetzt in Halle und Dresden spielen, eine gute Mannschaft aufs Spielfeld bringen können. Die letzten Trainingseinheiten waren vielversprechend. 

Die 2. Männermannschaft spielt am gleichen Tag an gleicher Stelle bereits um 14 Uhr (Einlass 13:15 Uhr) in der Landesliga Mitte gegen den Ludwigsfelder HC II. 

Weitere Ansetzungen am Samstag um 10 Uhr: Die männliche Jugend C II spielt in der Kreisliga gegen den 1. VfL Potsdam III, die weibliche A-Jugend in der Brandenburgliga gegen VfB Doberlug-Kirchhain. 

Die Frauen des SV 63 starten am Sonntag, 5.9.2021, 16 Uhr in der Brandenburgliga auswärts gegen den HSC Potsdam. Spielort ist hier die Sporthalle in der Heinrich-Mann-Allee in Potsdam.

Wichtig für Zuschauer: In der Halle am Marienberg sind wegen Coronabestimmungen nur 100 Fans zugelassen. Es gilt die neue „3-G-Regel“ der Brandenburgischen Umgangsverordnung, wonach nur Geimpfte, Genesene und negativ Getestete bei entsprechendem Nachweis Zutritt haben dürfen. Die Erfassung der persönlichen Daten erfolgt vor dem Hallenzutritt. 

Dieser Artikel wurde bereits 677 mal aufgerufen.

Werbung