Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Pokal-Sonntag mit doppelten Hauptstadtgästen

Sport
  • Erstellt: 05.09.2021 / 21:01 Uhr von rb
Für die Fußballteams im Kreispokal des Fußballkreises Havelland ging es an diesem Sonntag bereits in die 3. KO-Runde, während im Landespokal des FLB die 2. KO-Runde lief. Gleichzeitig bedeutete das auch, dass die Havelstadt die geballte Ladung der Hauptstadtkicker des SV Babelsberg 03 zu Besuch hatten. Im Landespokal des FLB waren die Regionalligisten von Babelsberg zu Gast beim BSC Süd 05. Das Spiel verloren die Gastgeber mit 0:2.

Das gleiche Ergebnis nur anders herum erzielte Stahl Brandenburg II. Die Spieler der zweiten Mannschaft vom Quenz gewannen ihr Spiel mit 2:0 und vermiesten so den Hauptstädtern den Triumph, mit zwei Siegen wieder nach Hause zu fahren.

Mitgemischt hat im Kreispokal auch noch der FC Borussia Brandenburg. Hier war das erste Team zu Gast in Schenkenhorst und gewann deutlich mit 9:1. Ebenso deutlich ging es für die zweite Mannschaft von Borussia aus. Die verloren zu Hause gegen den SV Germania Berge mit 1:5.

So verbleiben nur noch zwei Teams im Kreispokal und stehen in Runde 4: der FC Stahl Brandenburg II und FC Borussia Brandenburg.

Bilder

In der Begegnung FC Stahl Brandenburg II gegen SV Babelsberg 03 II spielten sich die Kicker vom Quenz in die nächste Runde.
In der Begegnung FC Stahl Brandenburg II gegen SV Babelsberg 03 II spielten sich die Kicker vom Quenz in die nächste Runde.
Dieser Artikel wurde bereits 1.455 mal aufgerufen.

Werbung