Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Fliegerklub Brandenburg gewinnt Landesjugendvergleichsfliegen

Sport
  • Erstellt: 09.09.2021 / 19:01 Uhr von Lina Dehmlow
Der Fliegerklub Brandenburg hat sich den Sieg beim diesjährigen Landesjugendvergleichsfliegen (LJVF) des Landes Brandenburg gesichert. Vom 3. bis zum 5. September fand der Wettbewerb auf dem Flugplatz Kammermark statt. Vertreten durch die drei jungen Scheininhaber Lenja Goll, Matti Ewert und Lina Dehmlow und dank der fleißigen Unterstützung am Boden durch Belana Goll, Andreas Inselmann, Max Michaelis, Dominique Langhans und Max Lemke konnte sich der FKB den Sieg in der Mannschaftswertung erfliegen.

Die herausragende und solide Mannschaftsleistung spiegelte sich auch in der Einzelwertung wider. Lina Dehmlow belegte punktgleich mit einem Teilnehmer des Flieger-Clubs Strausberg den ersten Platz. Auf Platz 2 und 3 folgten Lenja Goll und Matti Ewert.

Aufgrund einer Regel, die die Teilnahme von etwas älteren jungen Lizenzinhabern einschränkt, wurde Linas Sieg nicht in der offiziellen Einzelwertung berücksichtigt. Dieses war aber bereits bei der Anmeldung bekannt, so dass die Enttäuschung nicht sehr groß war. Unter den Vertretern des Landes Brandenburg wären somit bei einem möglichen Bundesausscheid im Frühjahr mit Lenja Goll und Matti Ewert zwei Piloten des FKB vertreten.

Das Landesjugendvergleichsfliegen ist ein Wettbewerb für junge Segellfugpiloten, die sich aus dem gesamten Bundesland an einem Flugplatz treffen und sich in ihren fliegerischen Fähigkeiten messen. Dabei werden drei Flüge absolviert, in denen verschiedene Manöver (z.B. hochgezogene Fahrtkurve, Rollübungen, Ziellandung) geflogen werden. Den Wettbewerb gewinnt, wer diese Übungen fehlerfrei und mit größter Präzision fliegt. 

Die Berliner Vereine (Akaflieg Berlin e.V., AFV Berlin e.V.) vom Flugplatz Kammermark bei Pritzwalk haben das Vergleichsfliegen des Brandenburger Verbandes in die Durchführung ihres Berliner Vergleichsfliegens integriert und so auch den Brandenburger Segelflugvereinen ein Jugendvergleichsfliegen in diesem Jahr ermöglicht. Im vergangenen Jahr waren beide Veranstaltungen aus bekannten Gründen ausgefallen. 

Die Verhandlungen über die Durchführung eines Bundesausscheids im Frühjahr 2022 sind bereits am Laufen.

Bilder

Foto: Lina Dehmlow
Foto: Lina Dehmlow
Foto: Lina Dehmlow
Foto: Lina Dehmlow
Foto: Lina Dehmlow
Dieser Artikel wurde bereits 480 mal aufgerufen.

Werbung