Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Erstes Sichtungstraining bei den Sportakrobaten

Sport
  • Erstellt: 15.09.2021 / 13:01 Uhr von eb
Die Sportakrobaten des SFB 94 haben am Freitag und am Samstag ihre ersten Aktionen nach den Sommerferien durchgeführt. So wurde am Freitag nach dem Umbau des Geräteräums in Abstimmung mit der Stadt und dem Saldern-Gymnasium die Turnhalle umgeräumt und der Geräteraum neu bestückt. Auch wurden im Zuge dessen neue Sportmaterialien für die Akrobaten und die Cheerleader angeschafft.

“Gemeinsam mit Eltern der Aktiven gelang es uns, schnell die gewünschten Veränderungen durchzuführen und eine Grundreinigung der Bodenturnfläche durchzuführen. Hierzu möchten wir uns nochmal ganz recht herzlich für die Unterstützung bedanken”, berichtet Torsten Dickes vom Verein.
 
Am Samstag ging es dann gleich weiter. Das erste Sichtungstraining fand unter Anleitung der Trainer Lara Becker, Tessa Frank und Torsten Dickes statt. Die dazu eingeladenen Kinder und Jugendliche kamen pünktlich und waren sehr aufgeregt. Nach der gemeinsamen Begrüßung und den Erläuterungen ging es dann los. Zuerst erfolgte die Erwärmung der Sportlerinnen. Dann wurden erste choreografische Abläufe trainiert und später mit Musik einstudiert. Torsten Dickes berichtet: “Die Sportlerinnen waren voll konzentriert und mit voller Leidenschaft dabei. Auch die Jüngsten wie Robin und Amel, die erst 5 Jahre alt sind, waren voll dabei und standen den Großen nichts nach. Im Anschluss wurden Bodenelemente trainiert und unter Applaus der Eltern präsentiert. Zum Schluss wurden noch die Bauchmuskeln getestet. Auch hier gaben die Kids trotzt 2 Stunden intensiven Training alles. Alle drei Trainer waren über so viel Einsatzbereitschaft und Ehrgeiz sichtlich angetan." 
 
Jetzt werden die Aktiven in die nächste Leistungsgruppe aufgenommen und für den Wettkampfbetrieb vorbereitet. Am 18. September und am 24. September sind schon die nächsten Aktionen bei den Sportakrobaten des SFB 94 geplant.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 843 mal aufgerufen.

Werbung